Etiketten Artikel‘Wellenkreisstanze 2-3/8″’

10

Kofferalbum mal ausprobiert

10 Comments

Hallo Ihr Lieben,

 

heute habe ich für euch ein Kofferalbum mal ausprobiert. Diese Idee ist nicht meinem kreativen Kopf entsprungen, sondern dem der genialen Verena Huber, sie ist Designteammitglied bei www.scrappies.de

Die schriftliche und ausfürliche Anleitung, nach der ich gearbeitet habe, stammt von der lieben Tina Deininger. Vielen Dank an dieser Stelle, liebe Tina, hast du super verständlich gemacht.

Ich denke dieses Album eignet sich für vielerlei Gelegenheiten. Ich könnte es mir als immerwährenden Geburtstagskalender vorstellen, Rezeptkartei, Project Life Album oder auch als Urlaubsalbum, als Adressbuch und vieles mehr. Ich habe bisher drei Stück gebastelt und alle verschenkt. Mittlerweile sind alle angekommen, so dass ich sie hier zeigen kann. Vielleicht gefallen euch meine Versionen, andere Exemplare könnt ihr bei Tina auf dem Blog bewundern.

Jetzt spanne ich euch nicht länger auf die Folter, da sind sie ja schon, die hübschen Kofferalben. Ich muss mir unbedingt selber noch eins machen. Das stelle ich dann in den Flur bei uns, als Adressbuch.

 

Kofferalbum, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

An der Seite seht ihr vielleicht dieses Ziehharmonikaartig gefaltete DSP, dort enthalten sind die einzelnen Kärtchen zum beschriften. Das Album ist in den Grundmaßen in 16 x 16 cm gehalten, nur damit ihr eine Idee von der Größe bekommt.

 

Kofferalbum, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

So sieht das Album geöffnet aus .Ich habe hier Platz für mindestens 8 Kärtchen, die ihr doppelseitig nutzen könnt.

 

Kofferalbum, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Hier ein anderes DSP , es sind alles Seiten aus der kostenlosen Sale A Bration Serie “ Traum vom Fliegen“, welches ich für diese beiden Alben genutzt habe.

 

Kofferalbum, Bild 4, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Bei diesen Alben habe ich das erste mal überhaupt sebstklebenden Bindeleinen verwendet. Ich war wirklich überrascht wie einfach die Handhabung ist und wie wundervoll das Ergebnis. Das sieht schon richtig langlebig aus.

 

Kofferalbum, Bild 5, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Ich habe in einer Gruppe für Bücherverrückte bei einer Tauschpaketrunde mitgemacht. Dort werden immer zwei Leutchen ausgelost, die sich gegenseitig mit einem Buchpaket im Wert von ca. 30 € überraschen und dann kann man noch ein paar Goodies und Leckereien dazutun. Ich hatte mir die vorherigen Tauschpakete mal angeschaut, damit ich wusste was da so alles reinkommt. Die Bücherwunschliste , was man mag und nicht mag, welche Farben man mag und ob man vielleicht Allergien hat, all das wird vorher mit dem jeweiligen Tauschpartner abgeklärt, macht schon Sinn, oder? Ich hatte insgesamt vier Wochen Zeit das Paket zu versenden, ich habe das aber lieber gleich gemacht. Ich zeige es euch hier mal, unschwer zu erkennen, meine Tauschpartnerin mag Rot sehr gerne, ich weiß nicht ob ihr das von selbst erkannt hättet..schmunzel*

Es sind Lesezeichen dabei, die mir die liebe Lucy vom Written Dreams Verlag sogar extra signiert hat. Herzlichen Dank liebe Lucy. Dann habe ich von Bienis Basteloase einige ganz tolle Dinge verarbeiten dürfen. Und da ich gerade im Bastelfieber war, habe ich Sarah Jane noch ein Kofferalbum gemacht.

 

 

Kofferalbum, Bild 6, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Dieses wunderschöne Designerpapier Cheerful,  mit den Erdbeeren, den tollen Blumen, dem Karopapier und vielen anderen wunderschönen Designs habe ich hier bei Bieni´s Basteloase gefunden und bestellt.

 

Kofferalbum, Bild 7, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Es tut mir leid, dass die Fotos nicht der Brüller sind, igendwie hat meine Speicherkarte einen Defekt, ich brauche eine neue. Ich hoffe ihr könnt dennoch ein wenig von diesem Kofferalbum sehen. Verziert habe ich sie auch mit Kreisen, Wellenkreisen und der Stanze Herzblatt von Stampin`Up! Für die Anhänger habe ich  noch die Itty Bittys uns kleinere Wellenstanzen genutzt, alles von Stampin`Up! Leider gibt es diese nicht mehr.

 

Kofferalbum, Bild 8, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Das innere dieses roten Kofferalbums ist nun so gestaltet. Seht ihr die tollen Papiere. Ich hatte nach dem werkeln so einen Hunger auf Erdbeeren, das war vielleicht gemein. Sicherlich gibt es schon die ersten von sonstwo..aber allein der Anblick lässt schon meine Füße strahlen, bei den ganzen Pestiziden…buahhh! Da warte ich lieber auf unsere deutschen Erdbeeren, jawoll!

 

Kofferalbum, Bild 9, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ich habe noch diese zwei wunderschönen Notizbüchlein mit ins Paket gelegt. Was zu schreiben kann Frau ja immer gebrauchen. Diese Büchlein sind auch beide von Biene, ich habe sie nur noch mit den Resten des DSP Cheerful verziert, ebenso einen Kugelschreiber. Die Engelstanze und auch die Flügelstanze sind von Alexandra Renke, es gibt sie mittlerweile auch bei Bieni´s Basteloase. HIER geht es zum Engel und zu den Flügeln. Als Kreise habe ich die Double Stitched Circles Crea-Nest-Lies XXL verwendet, da bekommt man mehr für sein Geld, in toller Optik.

 

 

Hier noch einmal die eingepackten Bücher. Die Buchanhänger habe ich mit der tollen neuen Stempelplatte  Bücherwurm von Anne Höss gestaltet. Nervennahrung in rot durfte natürlich auch nicht fehlen.

Ich hoffe euch hat mein heutiger Beitrag gefallen. Für Kritik in jeglicher Form bin ich jederzeit offen. Hinterlasst mir dazu doch einfach einen Kommentar.

 

 

 

Nun wünsche ich euch allen noch einen kreativen Sonntag und kommt gut in die neue Woche.

 

Take care, eure Melanie

 

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,   heute habe ich für euch ein Kofferalbum mal ausprobiert. Diese Idee ist nicht meinem kreativen Kopf entsprungen, sondern dem der genialen Verena Huber, sie ist Designteammitglied bei www.scrappies.de Die schriftliche und ausfürliche Anleitung, nach der ich gearbeitet habe, stammt von der lieben Tina Deininger. Vielen Dank an dieser Stelle, liebe Tina, […]

12

Gutscheine hübsch und originell verpackt

12 Comments

Hallo ihr Lieben,

ich halte ja immer Ausschau nach neuen Verpackungsideen. Und da es vorkommt, dass jemand einen hübschen Stampin`Up! Gutschein haben möchte, habe ich mir diese Verpackungsvariante ausgesucht. Diese tolle Idee ist nicht meinem Gehirn entsprungen, sondern ich habe sie eiskalt abgekupfert von der lieben Vicky von Aussie Stampers.

Ich zeige euch hier erstmal meine Varianten, sie sind schnell gemacht und sehr dekorativ, was natürlich auch an dem tollen, besonderen Designerpapier “ Muster für dich „ liegt. Ich liebe das florale Design und die frischen Farben, ich hoffe sie gefallen euch.

 

Gutschein, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Das großartigste an dieser Gutscheinverpackung ist das nichts geklebt werden muss. Ihr braucht einfach nur einen 12″ Bogen Designerpapier und Ruck Zuck ist diese tolle Verpackung fertig. Der 2-1/2″ Kreis und der 2-3/8″ Wellenkreis sorgen für den passenden Rahmen des flüsterweißen 2″ Kreises. Das Stempelset “ Perfekt verpackt “ ist ein tolles Bausatzstempelset und universell einsetzbar. Egal ob als“ kleines“ oder auch „großes Dankeschön“, ein „Hut ab“ für eine bestandene Herausforderung oder auch ein “ Alles Gute“ zum Geburtstags, es ist an alles gedacht bei diesem Set.

 

Gutschein, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Innen ist es wie ein kleines, süßes Einsteckalbum gestaltet. In der linken Einstecktasche versteckt sich z.b. der Gutschein ( hier nur auf dünnem Kopierpapier gedruckt, im Original ist er auf dickem Flüsterweiß und wellt sich nicht ) und auf der rechten Seite habe ich noch eine kleine Blancokarte verziert um ein paar liebe Zeilen zu hinterlassen. Gestaltet habe ich die kleinen Karten mit dem Stempelset Love you Lots, mit dem Aquapainter habe ich die Motive ausgemalt, dass geht wirklich super und sieht noch dazu dekorativ aus.

 

Gutschein, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Auch mein Freund Günther der Frosch musste mit ins Gutscheinpäckchen. Ich finde ihn und seine Freunde alle so süß. Der Aquapainter ist wirklich sehr praktisch zum colorieren.

 

Gutschein, Bild 4, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Wieder ein anderes, wunderschönes Design des tollen Designerpapiers, so kommt es richtig gut zur Geltung. Der Vorteil ist, dass diese Verpackung immer wieder verwendet werden kann und auch für andere Schätze, wie zum Beispiel eine Gesichtspackung genutzt werden kann.

 

Gutschein, Bild 5, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Nun liegt es an euch ob ihr diese Verpackung auch einmal nachwerkeln wollt. Ich mache jetzt noch ein paar andere Varianten. Und falls ihr Lust dazu habt, findet ihr HIER das passende Youtube Video dazu. Vielen Dank Vicky!

 

Liebe Grüße an euch und passt gut auf euch auf,

 

herzlichst Melanie

Hallo ihr Lieben, ich halte ja immer Ausschau nach neuen Verpackungsideen. Und da es vorkommt, dass jemand einen hübschen Stampin`Up! Gutschein haben möchte, habe ich mir diese Verpackungsvariante ausgesucht. Diese tolle Idee ist nicht meinem Gehirn entsprungen, sondern ich habe sie eiskalt abgekupfert von der lieben Vicky von Aussie Stampers. Ich zeige euch hier erstmal […]

12

Geburtstagsset für einen lieben Menschen

12 Comments

Hallo Ihr Lieben,

 

heute möchte ich mich mal wieder mit einem Geburtstagsset bei euch melden. jetzt darf ich es ja zeigen. Ich bin ja bekanntlich in einer Facebookwichtelgruppe, in der wir uns für wenig Geld etwas nettes schenken möchten. Ich finde das ist eine tolle Idee sich untereinander zum Geburtstag eine kleine Freude zu machen.

Liebe Sabine, hoffentlich hast du dich ordentlich feiern lassen! Ich wünsche dir vor allen Dingen ganz viel Gesundheit und ein tolles neues Lebensjahr mit ganz megamäßigen Glücksmomenten.Ich freue mich schon sehr auf bald, wenn wir uns endlich mal persönlich kennenlernen. Das wird ein Spaß!

Hier seht ihr aber nun erstmal meinen kleinen Beitrag zu Sabines Geburtstag. Happy Birthday NACHTRÄGLICH!

Ich habe eine Geschenktüte oder besser gesagt ein Shopping Bag aus dem Giftbag Punchboard gezaubert. Es passen dort 2 Beutel Badezusatz rein. Wie das geht, habe ich euch hier ja schon einmal erklärt. Ich habe zusätzlich das Designerpapier Wildblumenwiese noch einmal umgeschlagen. So erhält die Tasche mehr Festigkeit und es sieht auch noch hübsch aus. Eine Geburtstagskarte durfte natürlich nicht fehlen, ebenso noch eine Überraschungskleinigkeit in einem gepimpten Umschlag.

 

P1080319

Hier seht ihr die Tasche noch etwas genauer. Ich habe ein paar Henkel aus Karton in Wildleder an die Tasche gebaut. Sie halten außer durch Kleber noch mit den tollen Antikklammern. Ich finde das macht zusätzlich noch etwas her.

 

P1080314

Ein genauerer Blick auf die Tasche. Der Spruch ist aus dem schönen Stempelset „Erfreuliche Ereignisse!“ Ein paar Gartengrüne Blätter, die mit dem Stempelset “ Botanical Blooms“ und den Framelits Formen „Pflanzen Potpourri“ entstanden sind, peppen den Anhänger noch etwas auf.

 

P1080317

Nun möchte ich euch die besondere Karte einmal zeigen. Sie ist eiskalt gemopst, da sie mir im Video von der lieben France Martin so gut gefallen haben. Ich finde durch die Überlappung des Farbkartons entsteht so ein schöner „Wallawalla“  Effekt, wie bei einem edlen Theatervorhang. was meint ihr? das Glitzerband in aquamarin ist wirklich zauberhaft und die Blüten einfach nur schön.

 

P1080312

Ein kleines Kuvert ist noch mit dem Envelope Punchboard entstanden und mit einem kleinen Magneten verschlossen. Darin enthalten ist ein kleiner unmontierter Gummistempel. Ich finde er passt sowas von zu der lieben Sabine…hihi. Alle Stempelsprüche sind aus dem wunderschönen Stempelset “ Erfreuliche Ereignisse.“

 

P1080311

 

Vielleicht habe ich euch heute wieder einen kleinen Einblick in einige der tollen neuen Produkte von Stampin`Up! geben können.

Nun wünsche ich euch eine tolle Woche und ganz viel Spaß bei allem was ihr so tut.

 

Take care, Melanie

 

Hallo Ihr Lieben,   heute möchte ich mich mal wieder mit einem Geburtstagsset bei euch melden. jetzt darf ich es ja zeigen. Ich bin ja bekanntlich in einer Facebookwichtelgruppe, in der wir uns für wenig Geld etwas nettes schenken möchten. Ich finde das ist eine tolle Idee sich untereinander zum Geburtstag eine kleine Freude zu […]

34

Tutorial für die Ziehharmonikakarte

34 Comments

Hallo Ihr Lieben,

 

endlich habe ich es geschafft euch die Anleitung für die Ziehharmonikakarte in meinem Urlaub zu schreiben und zu fotografieren. Ich hoffe ihr seid zufrieden und kommt bei allen Schritten mit. Ich habe mich bemüht alles so genau wie möglich zu fotografieren, also…los geht´s! Achso, etwas zu Trinken nicht vergessen…es dauert jetzt etwas.

Angefangen wird mit zwei Stücken Farbkarton nach Wahl in 21 x 13,5 cm, gefalzt wird jeweils in der Mitte bei 10,5cm. Ebenfalls braucht ihr noch ein Stück Farbkarton in der gleichen Farbe in 30,5 x 13,5 cm, es geht aber auch die komplette Länge eines DinA4 Bogens, habe ich auch gemacht.( 29,6cm) In der Not frisst der Teufel Fliegen, oder? Lach!

 

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Das Stück Farbkarton in 30,5 oder 29,6 cm Länge wird nun alle 3/4″ gefalzt, es geht einfacher in Inch als in cm, das waren so krumme Zahlen. Wenn ihr einen Papierschneider von Stampin`Up! habt, könnt ihr das super sehen, sonst markiert ihr euch das einfach vorher mit einem  Inch – fähigen Lineal und falzt dann nach.

 

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Jetzt beginnt das Falten, was der Karte auch seinen Namen verleiht, wie eine Ziehharmonika. Jetzt bitte möglichst ordentlich durchfalten, einmal Berg und einmal Tal, bis es nicht mehr geht, sonst habt ihr eine schiefe Karte, lasst euch bitte Zeit dafür. Achtung! Bitte nicht wundern, der letzte  Papierschnipsel ist nicht so lang wie die anderen ( Bei der DinA4 langen Variante), dass macht aber nichts, weil man das gleich nicht mehr sieht beim Verkleben.

 

 

 

Ziehharmonikakkarte , Bild3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

So sieht es dann liegend aus, Berg und Tal! Je nachdem welche Seite ihr nach oben legt, habt ihr sechs oder sieben Bergfalten. Zählt vorher durch wieviele Buchstaben ihr bei eurem Text habt, sonst könnt ihr natürlich auch verlängern indem ihr einen weiteren Teil anklebt, mir reichen 7 Berge! Lach!

 

 

 

Ziehharmonikakkarte, Bild4, gebastelt mit produkten von Stampin`Up!

 

 

 

 

Jetzt nehmt ihr euch bitte eure beiden gefalzten Kartenseiten und legt euch den Ziehharmonikateil in die Mitte der Seitenteile.

 

 

 

 

 

Ziehharmonikakkarte, Bild 5, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

 

Jetzt geht es ans kleben, ich mache das mit Flüssigkleber, damit ich da noch ein bißchen nachjustieren kann. Die erste „Talfalte“ ( 3/4″ Falte) der Ziehharmonika wird nun am Rand der linken Karte, quasi im Maul der Karte verklebt.

 

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 6, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Hier seht ihr hoffentlich nochmal genau wie ich das meine.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 7 , gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Nun wird nur noch der obere Teil der Klappkarte mit dem unteren gut verklebt. So sollte es dann  verklebt aussehen.

 

 

 

Ziehharmonikakkarte, Bild 8, gebastelt mit Stampin`Up!

 

 

 

Jetzt wird der rechte und kürzere Teil mit der Klappkarte verklebt, passt gut auf das nur bis zur ersten Falz verklebt wird.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 9, gebastelt mit Stampin`Up!

 

 

 

Auch hier den unteren mit dem oberen Teil der Klappkarte verkleben. Jetzt sollte es so aussehen.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 10, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Wenn ihr gut gefaltet und verklebt hat, sollte eure Seitenansicht auch stimmen, damit steht und fällt eine funktionierende Ziehharmonikakarte. Hier seht ihr auch, dass die unterschiedlich langen Kartenenden die verklebt wurden, gar nicht mehr auffallen.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 11, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Jetzt kommt die Fleißarbeit, das zuschneiden der Kleinteile, in diesem Fall die beweglichen Tabs. Als erstes braucht ihr für den Spruch “ Herz – lichen Glückwunsch zum Geburtstag “ 21 Rechtecke in 7,5 x 4,0cm. Das „Herzlich“ ist in diesem Fall durch ein gestempeltes Herz ersetzt, deshalb sind 7 Tabs je Reihe ausreichend in diesem Fall. Und ebenso 42 Tabs in einer anderen Farbe in 3,5 x 3,5 cm.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 12, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

So in etwa sehen die fertig verklebten Tabs dann aus. Nun geht es ans verkleben der Buchstaben, vorher empfiehlt sich eine Sortierung, damit ihr wisst wie ihr was anordnen möchtet.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 13, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich habe mir hier mein Designerpapier Geisterstunde mit der Briefmarkenstanze ausgestanzt, wahlweise braucht ihr 5 Quadrate in 3 x 3 cm, es geht auch die 1-1/4″Wellenkreisstanze. Ebenso braucht ihr 19 weitere Quadrate aus Farbkarton in 3 x 3 cm oder auch Wellenkreise. Diese sind wahlweise bestempelt wie bei mir oder ihr klebt euch noch ausgestanzte Buchstaben darauf, da sind dem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Meine Stempel sind aus dem alten Katalog, ich mag sie aber einfach so gerne.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 14, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Nun beim Aufkleben müsst ihr ein bißchen aufpassen, damit alles auf der richtigen Seite der Tabs verklebt wird. Die obere und untere Reihe wird linksbündig geklebt, nur die mittlere Reihe rechtsbündig. ( Siehe Foto )

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 15, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Bevor ich mit dem Verkleben auf dem Ziehharmonikakartenteil beginne, ordne ich alle drei Tabs untereinander an um den Abstand der einzelnen Reihen zu bestimmen.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 16, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich verklebe sie dann auch gleich, damit ich mich daran orientieren kann. Achtung! Denkt daran, die mittlere Reihe wird anders verklebt.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 17, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Hier seht ihr nochmal genau was ich meine.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 18, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Und nun wird fröhlich verklebt, achtet darauf dass ihr immer in der gleichen Höhe bleibt, auch hier habe ich Flüssigkleber verwendet. Bitte nicht zu viel Klebefläche nutzen, schaut zwischendurch, dass sich die Ziehharmonika auch noch schließen lässt, nicht dass ihr beim Kleben zu sehr in die Falz rutscht.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 19, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Und immer weiter kleben, hier könnt ihr schon ahnen wie es wird, ihr macht das super! Gleich habt ihr es geschafft, dann geht es ans verzieren.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 20, gebastelt mit Produkten vonn Stampin`Up!

 

 

 

Fertig verklebt sieht es dann so aus.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 21, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Jetzt brauchen wir Farbkarton für außen und innen. Ich habe wieder DSP aus der Geisterstunde genommen und Orangentraum und Vanille Pur. Karton für außen und innen viermal in 12,7 x 9,9 cm, zweimal DSP in 12,2 x 9,4 cm und Karton für innen zweimal ( Text) in 12,2 x 9,4 cm. Und nun braucht ihr meine Hilfe nicht mehr, den Rest könnt ihr alleine. Ihr könnt euch nach Lust und Laune mit Stempeln austoben und auch geschriebenem und Deko wie ihr mögt, alles verkleben und fertig ist eure Ziehharmonikakarte.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 22, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich habe noch einen kleinen Umschlag für etwas Bares mit dem Envelope Punchboard gewerkelt, damit lässt sich ja alles nach Wunsch werkeln. Hier habe ich einen Umschlag in 7 x 4,5 cm gebastelt. Dazu benötigt ihr ein Stück DSP in 10,1 x 10,1 cm, es wird nur einmal gestanzt bei 6 cm und dann an der Nase angelegt und rundherum gestanzt und gefalzt.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 23, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Hier zeige ich euch noch mein verziertes Album. Das metallische Zierdeckchen habe ich zusammen mit Kreisen in 2″ und 2- 1/2″ und einem Wellenkreis in Glitzerschwarz in 2-3/8″ verziert. Die Herbstlichen Grüße passen ganz gut zur Jahreszeit, sie sind aus dem vielseitigen Stempelset “ Zwischen den Zweigen.“ Die dicke Kordel ist in Vanille Pur und die Blätter sind mit dem tollen Stempelset “ Vintage Leaves “ bestempelt.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 24, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Glitzer darf auch nicht fehlen. Die Blätter sind in Kraft und in Orangentraum.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 26, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Die Innenansicht gesamt für euch.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 27, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich liebe diesen Spruch und es geht nicht ohne, aus dem tollen Stempelset “ Hello Life.“

 

 

 

 

Ziehharmonikakarte , Bild 28, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

 

Und noch einmal der hintere Teil. Die tollen Sprüche und die wunderschöne Bordüre sind aus dem Stempelset “ Grußelemente.“

 

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 29, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Die coolen Tabs nochnmal von nahem und nun solles auch genug sein. Ich habe euch lange genug beschäftigt für heute.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 30, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Ich hoffe ich konnte euch eine kleine Freude machen mit der Anleitung. Ich weiß sie ist sehr lang geworden aber ich kann immer nicht so genau entscheiden was wichtig ist und was nicht. Ich wünsche ganz viel Spaß beim nachmachen und freue mich auch immer über einen kleinen Kommentar . Bei Fragen meldet euch wie immer gerne bei mir .

Hier habe ich schon einmal eine Ziehharmonikarte gewerkelt und hier auch die männliche Variante, vielleicht dient es euch noch als Inspiration.

Ich wünsche euch ein wunderschönes und kreatives Wochenende.

 

Herzlichst, eure Melanie!

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,   endlich habe ich es geschafft euch die Anleitung für die Ziehharmonikakarte in meinem Urlaub zu schreiben und zu fotografieren. Ich hoffe ihr seid zufrieden und kommt bei allen Schritten mit. Ich habe mich bemüht alles so genau wie möglich zu fotografieren, also…los geht´s! Achso, etwas zu Trinken nicht vergessen…es dauert jetzt […]