Etiketten Artikel‘Stempelset Zwischen den Zweigen’

18

Weihnachtskartenpost

18 Comments

Hallo Ihr Lieben und FROHE WEIHNACHTEN ALL ÜBERALL!

 

Heute möchte ich euch gerne die Karten zeigen, die ich zu Weihnachten an liebe Menschen geschickt habe. Mit diesen Karten möchte ich allen ein wunderbares und besinnliches Weihnachtsfest wünschen, auch denen ich persönlich keine Karte schicken konnte Ich hoffe ihr habt ein paar schöne freie Tage und genießt die Zeit wo und mit wem ihr auch immer seid. Ich wünsche auch allen Menschen die arbeiten müssen ein paar schöne Stunden und möglichst einen reibungslosen Arbeitstag. Ich selber arbeite dieses Jahr auch Heiligabend, ich finde das aber ab und zu ganz schön.

Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für die viele Weihnachtspost bedanken die mich erreicht hat. So viele wunderschöne Karten und alle so verschieden und trotzdem ein Wahnsinn was so an Kreativität unterwegs ist.Warum habt ihr denn alle keinen Blog und zeigt euch der Welt? Ich Danke euch sehr dafür.

Hier nun die zwei Kartenvariationen die ich verschickt habe. Aquamarin ist die Basis darauf eine Lage Flüsterweiß, geprägt mit dem Folder Im Wald, gestempelt mit den kleinen Kristallen die in dem Stempelset Zwischen den Zweigen dabei ist. Der Spruch „Fröhliche Weihnacht“ überall ist auch aus diesem Set. Alles hier ist aus den wunderbaren Stampin`Up! Produkten entstanden.

 

 

Weihnachtskarten, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Die Triostanze Elegante Ecken macht die schönen Löchlein für die Goldkordel. Die Drahtklemme Rentier sorgt für den letzten Pfiff.

 

 

Weihnachtskarten, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Hier könnt ihr noch einmal das tolle Prägemotiv sehen und das ich den Weihnachtsgruß mit Goldfolie unterlegt habe.

 

 

Weihnachtskarten, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Und hier seht ihr nun meine zweite Variante die ich auch sehr gerne mag, denn ich könnte mich wieder mit meine kleinen Schwämmchen austoben.

 

Weihnachtskarten, Bild 4, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Mit dem Stempelset Flockenzauber habe ich die Schneeflocken mit Versamark aufgestempelt und in weiß auf Flüsterweißem Karton embosst. Um die Kristalle hervorzuheben, habe ich die Karte dann mit dem kleinen Schwämmchen in Aquamarin und ein wenig Craftweiß bearbeitet, bis es so schön fluffig aussah. Ich hoffe ihr könnt das sehen!

 

 

Weihnachtskarten, Bild 5, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Hier sieht man es vielleicht nochmal besser. Meine Farbkombi dieses Jahr Weihnachten war eindeutig Aquamarin mit Glutrot, einfach genial, dazu wieder ein Kreis in Gold unterlegt. Den Schlittschuh finde ich auch total toll, aus dem leider zu Unrecht sehr wenig beachteten Stempelset Warm Wishes.

 

 

Weihnachtskarten, Bild 6, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ich möchte es nun wirklich nicht versäumen, euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben zu wünschen. Feiert schön, sprecht miteinander, singt miteinander, verbringt Zeit miteinander und lasst es euch schmecken…. bevor wir alle mit neuen Vorsätzen in ein hoffentlich wunderbares 2016 starten.

 

 

Alles liebe, eure Melanie

 

 

 

Hallo Ihr Lieben und FROHE WEIHNACHTEN ALL ÜBERALL!   Heute möchte ich euch gerne die Karten zeigen, die ich zu Weihnachten an liebe Menschen geschickt habe. Mit diesen Karten möchte ich allen ein wunderbares und besinnliches Weihnachtsfest wünschen, auch denen ich persönlich keine Karte schicken konnte Ich hoffe ihr habt ein paar schöne freie Tage […]

16

Adventskalender mit Anleitungen Teil 1

16 Comments

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen geht es hier jetzt weiter mit den Inspirationen von meinem Adventskalender, den ich HIER schon einmal gezeigt habe. Bei diesem Wetter gibt es nix schöneres als sich direkt vorm Ofen an den Basteltisch zu setzen und im kreativen Rausch zu versinken.

Ich hoffe es gefällt euch etwas von den Päckchen rund um Weihnachten und ihr könnt es für euch gebrauchen. Bei Fragen könnt ihr euch gerne melden. Als erstes habe ich eine Übersicht der 8 Verpackungen um die es heute geht, ganz ganz viel Spaß dabei.

 

Adventskalender Verpackungen, Bild 1, gebastelt mit Stampin`Up Produkten.

 

Jetzt geht es aber los mit den einzelnen Päckchen. In Nummer 1 ist ein Adventskalender to go mit Smarties gefüllt, kriegt man bei Schneider. Ich habe die Maße für die Verpackung von der lieben Kerstin Kreis. Vielen Dank dafür liebe Kerstin. Verwendet habe ich Minzmakrone als Kartonbasis, die Stempelsets Freude zur Weihnachtszeit, daher ist der Tannenbaum, das HOHOHO ist aus dem engl. Stempelset Oh what fun und das Stempelset Flockenzauber  ziert die gesamte Verpackung. Gestempelt habe ich in Waldmoos, gefällt mir sehr die Kombi. Die Goldkordel ist mein liebstes Dekoelement jetzt zu Weihnachten, ohne läuft nix. Der Stern ist aus Goldfolie mit den Framelits Stern Kollektion entstanden und mit der Sternenkonfetti Stanze etwas aufgepeppt. Die tollen “ Löcher “  für die Kordel habe ich mit der neuen Trio – Stanze Elegante Ecken gestanzt.

 

Verpackung Adventskalender to go, Bild 1, gebastelt mit Stampin`Up! Produkten

 

Als nächstes kommt ein kleines Tütchen, die Nummer 2, entstanden mit dem Stanz – Falzbrett für Geschenktüten. Hier gibt es ein Video von Stampin`Up! wie dieses Tool verwendet wird. Dazu habe ich die Gr. L gewählt und habe einen halben DSP Bogen Heimelige Weihnacht verwendet ( 6″ x 12″). Innen im Täschchen ist eine dicke runde Tablette Dresdner Essenz Schokoladen Bad. Auch hier wieder das HOHOHO, es gefällt mir einfach zu gut. Ausgestanzt habe ich es mit der Stanze Abreißetikett und der Stanze Wortfenster. Goldfolie und die Stanze Tannenbaum kamen auch noch zum Einsatz. Hier die Farbkombination Aquamarin, Waldmoos und Gold. Weißes Band, Glöckchen aus den Fundus und Goldkordel. Fertig ist ein schönes kleines Geschenk.

 

Geschenktüte Weihnachten, Bild 1, gebastelt mit Stampin`Up! Produkten

 

Und weil es so schön ist, das dritte Packerl auch in Aquamarin, bestempelt in Aquamarin, Glutrot und Waldmoos mit Stempeln aus dem Set Oh what fun, Entstanden ist die Verpackung mit dem Envelope Punchboard. Die Framelits Etikett Kollektion finde ich total schön. Die Schneeflocken in Aquamarin habe ich mit dem PL Stempelset Herbst und Winter 2015 gestempelt. Goldkordel und ein paar Zweige die mit einer Martha Stewart Stanze entstanden sind, die habe ich auch schon ganz lange. Findet ihr hier bei Interesse.

 

Geschenkverpackung Weihnachten, Bild 1, gebastelt mit Stampin`Up! Produkten

 

Ich habe einen Magneten zum Schließen verwendet, übrigens habe ich das bei jeder dieser Verpackungen mit dem Envelope Punchboard gemacht. Darin enthalten ein kleiner Notizblock von Ikea, kann man immer gebrauchen,oder?

Falls jemand es nachmachen möchte, hier die Maße:

Der Farbkarton sollte 18x18cm sein

  1. Stanz und Falz bei 9,6cm
  2. Stanz und Falz bei 11,3 cm

 

Geschenkverpackung Weihnachten, Bild 2, gebastelt mit Stampin`Up! Produkten

 

Das vierte Türchen ist wieder eine Geschenktüte mit dem Giftbag Punchboard. Sie enthält leckere Orange/ Zitronenbonbons. Wieder mit dem Designerpapier Heimelige Weihnachten von Stampin`Up! gewerkelt. Ich habe fast ausschließlich dieses DSP hier verwendet. Der Flügel ist aus meinem Bestand, er ist eine Bigz von Sizzix. Ich habe den Flügel auf eine Klammer geklebt und so die Tüte verschlossen. Der Stempel Advent ist wieder aus dem tollen Stempelset Freude zur Weihnacht. Glitzerpapier in Silber gibt die nötige Festlichkeit.

 

Geschenktüte Weihnachten, Bild 2, gebastelt mit Stampin`Up! Produkten

 

Für diese fünfte Verpackung habe ich rotes Geschenkpapier vom Schweden genommen und flüsterweißes Saumband von Stampin`Up!. Eine Metalliczierdeckchen  und der 2-3/8″ Wellenkreis und darauf der 2″ Kreis runden das Bild ab. Der Schlitten ist von Marianne Design. Eine Zuckerstange musste auch noch mit.

 

Geschenkverpackung Weihnachten, Bild 3, gebastelt mit Produlten von Stampin`Up!

 

Hier seht ihr nun was in der Verpackung ist. Es ist eine tolle genähte Tasche in dem Style wie meine, nur steht auf der eingepackten Tasche “ Sandras Shopping Bag“……cool…. oder? Diese tollen Taschen näht die liebe Bianca Stille von Silentrose.de, dort könnt ihr liebevoll gestaltete Nähkunstwerke in Auftrag geben. Schaut ruhig mal bei ihr vorbei.

 

P1080074

 

In dieser Knallbonbon Verpackung ist ein Labello drin. Diese 6. Packung ist genau passend dafür und ich habe sie HIER gefunden. Vielen Dank für deine tolle Idee.“ Oh what fun“ ist aus dem gleichnamigen Stempelset, das glutrote Band aus meinem Bestand. Die goldenen Sterne mit der Itty Bitty Stanze machen es noch etwas festlicher und auch das Glöckchen.

 

P1080004

 

Jetzt wird es noch etwas Weihnachtlicher. Denn jetzt habe ich eine Box für Teebeutel für euch. Entstanden ist die 7. Verpackung ebenfalls mit dem Giftbag Punchboard. Gefunden habe ich sie bei der lieben Jutta, total toll sage ich euch. HIER geht es zur Anleitung. Ich habe Waldmoos als Basis genommen. Die Schneeflocken habe ich auch in Waldmoos auf Flüsterweiß gestempelt. Wieder habe ich den 2-3/8″ Wellenkreis und den 2″ Kreis zum Einsatz gebracht. Der Weihnachtstempel ist aus dem Stempelset “ Zwischen den Zweigen. Glutrot und Silber bedeuten immer Glamour, oder ?

 

 

Teeverpackung, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Die achte Verpackung ist auch wieder mit dem Envelope Punchboard entstanden und mit einem Magneten auf der Rückseite verschlossen. Das DSP wisst ihr ja jetzt, die Banderole ist in Aquamarin und der Anhänger setzt sich aus einem Waldmooskreis in 2-1/2″ Kreis, einem goldenen 2-3/8″ Wellenkreis, einem roten 2″ Kreis und dem edlen Etikett in Minzmakrone zusammen. Das Abreißetikett ziert ein zartes “ Fröhliche Weihnachten“ aus dem Set Flockenzauber! Der Inhalt ist genau passend für eine Packung normale Servietten, mit 20 Stück Inhalt.

 

P1080010

 

Für alle Interessierten hier die Maße:

Papier in 29,6x 29,6cm

  1. Stanz und Falz: 13cm
  2. Stanz und Falz : 16,6cm

 

Ich hoffe die erste Ladung hat euch gefallen. Das war nun der erste Streich und der zweite folgt ganz bald…versprochen.

 

Ganz liebe Grüße,

über einen kleinen Kommentar freue ich mich immer.

Eure Melanie

 

Hallo Ihr Lieben, wie versprochen geht es hier jetzt weiter mit den Inspirationen von meinem Adventskalender, den ich HIER schon einmal gezeigt habe. Bei diesem Wetter gibt es nix schöneres als sich direkt vorm Ofen an den Basteltisch zu setzen und im kreativen Rausch zu versinken. Ich hoffe es gefällt euch etwas von den Päckchen […]

16

Und noch eine Geschenktüte

16 Comments

Hallo Ihr Lieben,

natürlich wollte ich euch auch diese kleinen Geschenktüten mit dem Giftbag Punchboard von Stampin `Up! nicht vorenthalten. Die Idee das tolle Designerpapier „Am Waldrand“ mit den kleinen Schwämmchen zu inken, kam mir als ich die Verpackungen im neuen Herbst/Winterkatalog von Stampin`Up! gesehen habe. Auf Seite 42 sieht man zwar andere Verpackungen aber da ich die Thinlits nicht habe, habe ich einfach Geschenktüten mit dem Punchboard gemacht. Ich hoffe euch gefällt die Idee, ich finde es ist ein weiterer schöner Effekt Papier aufzuhübschen.

Schaut einfach selber. Hier seht ihr eine kleine Auswahl der tollen Herbstmotive. Übrigens, jede meiner letzen Sammelbestellerinnen hat eine dieser Goodiebags zwischen ihren bestellten Sachen vorgefunden.

 

 

Geschenktüte, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Für diese Geschenktüten hatte ich die Größe M gewählt und ebenfalls wieder verschiedene Kreisstanzen. Ich bin ein bekennender Fan von Handstanzen und Kreisstanzen finde ich auf jeden Fall sehr hilfreich , auch für Anfänger. Hier lässt sich schon mit zwei verschiedenen Kreisstanzen und den Dimensionals ( 3D Pads) ein toller Lagenlook zaubern.

 

 

 

Geschenktüte, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

„Mit Herbstlichen Grüßen“ ist ein Stempel aus dem tollen Stempelset „Zwischen den Zweigen.“ Ich habe es in Olivgrün auf Flüsterweiß gestempelt und mit der 2″ Kreisstanze ausgestanzt. Der Hintergrund in Brombeermousse ist mit der 2-1/2″ Kreisstanze ausgestanzt. Ein bißchen Perlchen dazu und fertig ist ein tolles Präsent. In Olivgrün ist auch der untere Teil der Tüte geinkt, ich hoffe ihr könnt es sehen.

 

 

 

Geschenktüte, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Hier noch einmal eine Variante mit Kreisen in Craft und Orangentraum. In Orangentraum ist auch das Tütchen am Boden geinkt.

 

 

 

Geschenktüte, Bild 4, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich hoffe euch haben meine kleinen Tütchen gefallen, macht sich prima auf einer Kaffeetafel für Gäste. Dazu passend vielleicht einen Apfelkuchen, Herbst Servietten und ein paar Blätter und Äpfel. Viel Spaß dabei.

Ach, bevor ich es vergesse…..

hier nochmal ein paar kleine Fotos mit 50 kleinen Paketchen die auf die Reise gingen. Die Idee etwas so zu verpacken verdanke ich der lieben Monika, vielen Dank nochmal Monika, nie habe ich Papier besser recycelt. Das sind alles alte Katalogseiten aus nicht mehr gültigen SU Katalogen.

 

 

 

 

P1070794

 

 

 

 

Und hier sind die Pakete nochmal einzeln. So verpackt gingt meine Technik 50 Mal für das Technikbuch auf Reisen und ich bekomme 49 andere Techniken zurück geschickt, ist das nicht toll. So kann ich euch dann auch mal einige Stempeltechniken zeigen, die vielleicht immer ein Rätsel waren oder von denen man noch nie gehört hat. ( Ich übrigens auch nicht!) Was ich gemacht habe ist noch ein Geheimnis, die Auflösung gibt es ungefähr Ende Oktober.

 

 

 

 

P1070795

 

 

Jetzt wünsche ich euch erstmal ein tolles Wochenende und schicke euch ganz herzliche Grüße. Noch schöner könnte es werden wenn ihr Sonntag mal vorbeischaut, da mache ich bei einem wunderbaren Blog Hop zum Thema Herbst mit, ich bzw. wir würden uns sehr freuen.

 

Denkt bitte an die Sammelbestellung am Montag den 05.10. und vielleicht schaut ihr auch noch einmal in die Ausverkaufsecke ( Clearance Rack).

 

Alle Liebe,

eure Melanie

 

 

Hallo Ihr Lieben, natürlich wollte ich euch auch diese kleinen Geschenktüten mit dem Giftbag Punchboard von Stampin `Up! nicht vorenthalten. Die Idee das tolle Designerpapier „Am Waldrand“ mit den kleinen Schwämmchen zu inken, kam mir als ich die Verpackungen im neuen Herbst/Winterkatalog von Stampin`Up! gesehen habe. Auf Seite 42 sieht man zwar andere Verpackungen aber […]

34

Tutorial für die Ziehharmonikakarte

34 Comments

Hallo Ihr Lieben,

 

endlich habe ich es geschafft euch die Anleitung für die Ziehharmonikakarte in meinem Urlaub zu schreiben und zu fotografieren. Ich hoffe ihr seid zufrieden und kommt bei allen Schritten mit. Ich habe mich bemüht alles so genau wie möglich zu fotografieren, also…los geht´s! Achso, etwas zu Trinken nicht vergessen…es dauert jetzt etwas.

Angefangen wird mit zwei Stücken Farbkarton nach Wahl in 21 x 13,5 cm, gefalzt wird jeweils in der Mitte bei 10,5cm. Ebenfalls braucht ihr noch ein Stück Farbkarton in der gleichen Farbe in 30,5 x 13,5 cm, es geht aber auch die komplette Länge eines DinA4 Bogens, habe ich auch gemacht.( 29,6cm) In der Not frisst der Teufel Fliegen, oder? Lach!

 

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Das Stück Farbkarton in 30,5 oder 29,6 cm Länge wird nun alle 3/4″ gefalzt, es geht einfacher in Inch als in cm, das waren so krumme Zahlen. Wenn ihr einen Papierschneider von Stampin`Up! habt, könnt ihr das super sehen, sonst markiert ihr euch das einfach vorher mit einem  Inch – fähigen Lineal und falzt dann nach.

 

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Jetzt beginnt das Falten, was der Karte auch seinen Namen verleiht, wie eine Ziehharmonika. Jetzt bitte möglichst ordentlich durchfalten, einmal Berg und einmal Tal, bis es nicht mehr geht, sonst habt ihr eine schiefe Karte, lasst euch bitte Zeit dafür. Achtung! Bitte nicht wundern, der letzte  Papierschnipsel ist nicht so lang wie die anderen ( Bei der DinA4 langen Variante), dass macht aber nichts, weil man das gleich nicht mehr sieht beim Verkleben.

 

 

 

Ziehharmonikakkarte , Bild3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

So sieht es dann liegend aus, Berg und Tal! Je nachdem welche Seite ihr nach oben legt, habt ihr sechs oder sieben Bergfalten. Zählt vorher durch wieviele Buchstaben ihr bei eurem Text habt, sonst könnt ihr natürlich auch verlängern indem ihr einen weiteren Teil anklebt, mir reichen 7 Berge! Lach!

 

 

 

Ziehharmonikakkarte, Bild4, gebastelt mit produkten von Stampin`Up!

 

 

 

 

Jetzt nehmt ihr euch bitte eure beiden gefalzten Kartenseiten und legt euch den Ziehharmonikateil in die Mitte der Seitenteile.

 

 

 

 

 

Ziehharmonikakkarte, Bild 5, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

 

Jetzt geht es ans kleben, ich mache das mit Flüssigkleber, damit ich da noch ein bißchen nachjustieren kann. Die erste „Talfalte“ ( 3/4″ Falte) der Ziehharmonika wird nun am Rand der linken Karte, quasi im Maul der Karte verklebt.

 

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 6, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Hier seht ihr hoffentlich nochmal genau wie ich das meine.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 7 , gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Nun wird nur noch der obere Teil der Klappkarte mit dem unteren gut verklebt. So sollte es dann  verklebt aussehen.

 

 

 

Ziehharmonikakkarte, Bild 8, gebastelt mit Stampin`Up!

 

 

 

Jetzt wird der rechte und kürzere Teil mit der Klappkarte verklebt, passt gut auf das nur bis zur ersten Falz verklebt wird.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 9, gebastelt mit Stampin`Up!

 

 

 

Auch hier den unteren mit dem oberen Teil der Klappkarte verkleben. Jetzt sollte es so aussehen.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 10, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Wenn ihr gut gefaltet und verklebt hat, sollte eure Seitenansicht auch stimmen, damit steht und fällt eine funktionierende Ziehharmonikakarte. Hier seht ihr auch, dass die unterschiedlich langen Kartenenden die verklebt wurden, gar nicht mehr auffallen.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 11, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Jetzt kommt die Fleißarbeit, das zuschneiden der Kleinteile, in diesem Fall die beweglichen Tabs. Als erstes braucht ihr für den Spruch “ Herz – lichen Glückwunsch zum Geburtstag “ 21 Rechtecke in 7,5 x 4,0cm. Das „Herzlich“ ist in diesem Fall durch ein gestempeltes Herz ersetzt, deshalb sind 7 Tabs je Reihe ausreichend in diesem Fall. Und ebenso 42 Tabs in einer anderen Farbe in 3,5 x 3,5 cm.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 12, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

So in etwa sehen die fertig verklebten Tabs dann aus. Nun geht es ans verkleben der Buchstaben, vorher empfiehlt sich eine Sortierung, damit ihr wisst wie ihr was anordnen möchtet.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 13, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich habe mir hier mein Designerpapier Geisterstunde mit der Briefmarkenstanze ausgestanzt, wahlweise braucht ihr 5 Quadrate in 3 x 3 cm, es geht auch die 1-1/4″Wellenkreisstanze. Ebenso braucht ihr 19 weitere Quadrate aus Farbkarton in 3 x 3 cm oder auch Wellenkreise. Diese sind wahlweise bestempelt wie bei mir oder ihr klebt euch noch ausgestanzte Buchstaben darauf, da sind dem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Meine Stempel sind aus dem alten Katalog, ich mag sie aber einfach so gerne.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 14, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Nun beim Aufkleben müsst ihr ein bißchen aufpassen, damit alles auf der richtigen Seite der Tabs verklebt wird. Die obere und untere Reihe wird linksbündig geklebt, nur die mittlere Reihe rechtsbündig. ( Siehe Foto )

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 15, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Bevor ich mit dem Verkleben auf dem Ziehharmonikakartenteil beginne, ordne ich alle drei Tabs untereinander an um den Abstand der einzelnen Reihen zu bestimmen.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 16, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich verklebe sie dann auch gleich, damit ich mich daran orientieren kann. Achtung! Denkt daran, die mittlere Reihe wird anders verklebt.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 17, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Hier seht ihr nochmal genau was ich meine.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 18, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Und nun wird fröhlich verklebt, achtet darauf dass ihr immer in der gleichen Höhe bleibt, auch hier habe ich Flüssigkleber verwendet. Bitte nicht zu viel Klebefläche nutzen, schaut zwischendurch, dass sich die Ziehharmonika auch noch schließen lässt, nicht dass ihr beim Kleben zu sehr in die Falz rutscht.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 19, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Und immer weiter kleben, hier könnt ihr schon ahnen wie es wird, ihr macht das super! Gleich habt ihr es geschafft, dann geht es ans verzieren.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 20, gebastelt mit Produkten vonn Stampin`Up!

 

 

 

Fertig verklebt sieht es dann so aus.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 21, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Jetzt brauchen wir Farbkarton für außen und innen. Ich habe wieder DSP aus der Geisterstunde genommen und Orangentraum und Vanille Pur. Karton für außen und innen viermal in 12,7 x 9,9 cm, zweimal DSP in 12,2 x 9,4 cm und Karton für innen zweimal ( Text) in 12,2 x 9,4 cm. Und nun braucht ihr meine Hilfe nicht mehr, den Rest könnt ihr alleine. Ihr könnt euch nach Lust und Laune mit Stempeln austoben und auch geschriebenem und Deko wie ihr mögt, alles verkleben und fertig ist eure Ziehharmonikakarte.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 22, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich habe noch einen kleinen Umschlag für etwas Bares mit dem Envelope Punchboard gewerkelt, damit lässt sich ja alles nach Wunsch werkeln. Hier habe ich einen Umschlag in 7 x 4,5 cm gebastelt. Dazu benötigt ihr ein Stück DSP in 10,1 x 10,1 cm, es wird nur einmal gestanzt bei 6 cm und dann an der Nase angelegt und rundherum gestanzt und gefalzt.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 23, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Hier zeige ich euch noch mein verziertes Album. Das metallische Zierdeckchen habe ich zusammen mit Kreisen in 2″ und 2- 1/2″ und einem Wellenkreis in Glitzerschwarz in 2-3/8″ verziert. Die Herbstlichen Grüße passen ganz gut zur Jahreszeit, sie sind aus dem vielseitigen Stempelset “ Zwischen den Zweigen.“ Die dicke Kordel ist in Vanille Pur und die Blätter sind mit dem tollen Stempelset “ Vintage Leaves “ bestempelt.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 24, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Glitzer darf auch nicht fehlen. Die Blätter sind in Kraft und in Orangentraum.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 26, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Die Innenansicht gesamt für euch.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 27, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich liebe diesen Spruch und es geht nicht ohne, aus dem tollen Stempelset “ Hello Life.“

 

 

 

 

Ziehharmonikakarte , Bild 28, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

 

Und noch einmal der hintere Teil. Die tollen Sprüche und die wunderschöne Bordüre sind aus dem Stempelset “ Grußelemente.“

 

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 29, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Die coolen Tabs nochnmal von nahem und nun solles auch genug sein. Ich habe euch lange genug beschäftigt für heute.

 

 

 

Ziehharmonikakarte, Bild 30, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Ich hoffe ich konnte euch eine kleine Freude machen mit der Anleitung. Ich weiß sie ist sehr lang geworden aber ich kann immer nicht so genau entscheiden was wichtig ist und was nicht. Ich wünsche ganz viel Spaß beim nachmachen und freue mich auch immer über einen kleinen Kommentar . Bei Fragen meldet euch wie immer gerne bei mir .

Hier habe ich schon einmal eine Ziehharmonikarte gewerkelt und hier auch die männliche Variante, vielleicht dient es euch noch als Inspiration.

Ich wünsche euch ein wunderschönes und kreatives Wochenende.

 

Herzlichst, eure Melanie!

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,   endlich habe ich es geschafft euch die Anleitung für die Ziehharmonikakarte in meinem Urlaub zu schreiben und zu fotografieren. Ich hoffe ihr seid zufrieden und kommt bei allen Schritten mit. Ich habe mich bemüht alles so genau wie möglich zu fotografieren, also…los geht´s! Achso, etwas zu Trinken nicht vergessen…es dauert jetzt […]