Etiketten Artikel‘Stempelset Fröhliche Stunden’

54

Adventskalender nur für euch

54 Comments

2015_10_Label_Adventskalender_Tag4

 

Dieses Jahr darf ich wieder bei katrins Kalender für jedermann mitmachen. Diese tolle Aktion jährt sich jetzt das dritte Mal. Vielen Dank liebe katrin, dass du so etwas tolles organisiert hast.

Nun habt ihr also das vierte Türchen bei mir geöffnet. Ich habe heute ein relativ schlichte Weihnachtskarte für euch, die mir mittlerweile ganz gut gefällt.  Die Basis ist Farbkarton in Saharasand. Damit die Karte auch richtig wirkt, habe ich ein großes Format gewählt. Die Karte hat die Maße 14,85 x 14,85 cm. Deshalb weil ich die komplette Länge eines DinA4 Bogens genommen habe, daher das komische Maß, ihr könnt das natürlich anpassen. Ich habe dann ein etwas kleineres Stück Karton in Flüsterweiß mit der Prägeform Ziegel von Stampin`Up! geprägt und  die so entstandene Mauer dann mit kleinen Schwämmchen bearbeitet, so entsteht ein natürlicher Mauereffekt.

Wie das geht und eine solche Mauer entsteht, habe ich hier schon einmal Schritt für Schritt gezeigt.

 

 

Weihnachtskarte mit Ziegelmauer,Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Um das schöne Motiv mit den Tannen gut zur Geltung zu bringen, hatte ich mir überlegt, einfach ein paar Ziegelsteine mit dem Cutter herauszuschneiden, denn manchmal lohnt es sich einfach hinter die Mauer zu schauen um zu sehen wie schön es dahinter sein kann. Ich habe noch ein paar kleine grüne Zweige mit der Martha Stewart Zweigstanze gestanzt, als kleines Highlight mit ein wenig Goldkordel und Glöckchen aufgepimpt, vielleicht gefällt es euch ja.  Die Schneeflocken habe ich  in Aquamarin gestempelt und kleine goldene Sterne aus der Stanze Sternenkonfetti runden das Bild ab.

 

 

Weihnachtskarte mit Ziegelmauer, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Das Stempelset was ich hier verwendet habe ist das Set “ Fröhliche Stunden“, sehr schön für verschiedene Jahreszeiten, auch Schneeflöckchen, Weißröckchen vom Banner, am unteren Kartenrand,  ist aus diesem Set. Da das Wetter leider keine gute Fotoqualität ermöglicht, könnt ihr leider das Glitzern des Schnees auf den Tannenzweigen nicht sehen, schade eigentlich, es wirkt so schön weihnachtlich. Damit die Karte einen schönen 3 D Effekt bekommt, ist die Ziegelmauer mit 3 D Pads auf die Winterlandschaft geklebt, könnt ihr das sehen? Wichtig ist auch die entstandenen Kanten im Innenteil der Mauer noch mit dem kleinen Schwämmchen zu inken, das macht das Bild runder.

 

 

Weihnachtskarte mit Ziegelmauer, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Ich hoffe euch hat meine kleine Anregung mal durch oder hinter die Mauer zu schauen gefallen. Bei Fragen meldet euch gerne , ich würde mich wie immer über einen kleinen Kommentar sehr freuen.

 

Die liebe Iris, die am 02.12. ihr Türchen für euch geöffnet hatte, hat mich dazu inspiriert hier heute auch eine Geschichte für euch zu hinterlassen. Vielen Dank liebe Iris.

Diese wunderbare Geschichte hat mir schon oft geholfen und ich gebe sie gerne weiter, vielleicht gefällt sie euch auch so gut wie mir.

 

                                                                                         DAS PERFEKTE HERZ

 

Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz.

Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: „Nun, dein Herz ist nicht annähernd so schön, wie meines.“ Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an.

Es schlug kräftig, aber es war voller Narben, es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig und es gab einige ausgefranste Ecken…Genau gesagt, waren an einigen Stellen tiefe Furchen, in denen ganze Teile fehlten. Die Leute starrten ihn an und dachten: Wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner?

Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: „Du musst scherzen“, sagte er, „dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen.“

„Ja“, sagte der alte Mann, „deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau passen, habe ich einige raue Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde. Ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?“

Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen.

Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an, setzte es in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde in des jungen Mannes Herzen. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte.

Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen. Sie umarmten sich und gingen fort, Seite an Seite.

 

(Verfasser unbekannt) Diese Geschichte habe ich auf Lichtkreis.at gefunden.

 

 

Ganz liebe Grüße und euch allen einen schönen zweiten Advent.

Über einen Kommentar freue ich mich immer.

 

 

Eure Melanie

 

  Dieses Jahr darf ich wieder bei katrins Kalender für jedermann mitmachen. Diese tolle Aktion jährt sich jetzt das dritte Mal. Vielen Dank liebe katrin, dass du so etwas tolles organisiert hast. Nun habt ihr also das vierte Türchen bei mir geöffnet. Ich habe heute ein relativ schlichte Weihnachtskarte für euch, die mir mittlerweile ganz […]

36

Gute Besserung Post

36 Comments

 

Hallo Ihr Lieben,

 

dieser Beitrag ist entstanden da ich ein kleines „Gute Besserungspaket“ geschnürt habe. Ein ganz lieber Mensch, den ich über facebook kenne ,hat es leider doof erwischt. Sie liegt im Krankenhaus, es gab einige Komplikationen und ich hoffe dass sie bald wieder auf den Beinen ist. Ich drücke dir ganz fest alles was ich habe, liebe Norma. Wir kennen uns zwar noch nicht so lange aber dennoch fühle ich mit dir.

Das ist immer ein  Moment ,wo ich merke wie gut es mir geht und wie zufrieden ich damit sein kann, denn neben der Gesundheit wird plötzlich alles andere ganz klein.

 

Hier zeige ich euch nun mal die kleinen Goodies im Herbststyle. Einen kleinen Schutzengel habe ich auch noch dazu gepackt, ich glaube der schadet nie.

Es ist alles so ein bißchen Vintagemäßig gehalten , denn ich weiß dass sie Kraftfarben und natürliche Töne mag.

 

 

 

Grußkarte Herbst, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Die Größe täuscht hier, denn es ist ein kleiner Umschlag in dem sich  ein paar Briefchen Brausepulver in Himbeere  verstecken, vielleicht leckerer als immer nur Wasser im Krankenhaus. Das Stempelset und auch die Framelits von Stampin`Up! gibt es nicht mehr, dennoch finde ich sie sehr schön. Der Cardstock ist Savanne und die gestempelten Blätter sind aus dem Stempelset Vintage Leaves. ein bißchen Leinenfaden rundet die ganze Sache ab. Verpackt ist das Ganze mit dem Envelope Punch Board . Der kleine Schlüssel ist aus meinem Bestand.

 

 

Verpackung Herbst, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Zu dieser Karte hat mich Dawn inspiriert, denn diese Karte habe ich bei ihr gemopst, vielen Dank Dawn für deine Inspiration. Ich habe den Spruch verändert aber das war es dann auch.

 

 

Grußkarte Herbst, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`up!

 

 

 

Hier seht ihr das ganze nochmal genauer. Mit den Framelits Formen Laub stanzt ihr euch das Blatt aus, nachdem ihr den Cardstock in Savanne mit dem Hardwood Stempel vorbereitet habt. Wie genau das ganze geht, seht ihr in Dawns Video, es ist wirklich recht einfach nachzumachen. Das Stempelset im Blattrahmen ist das Set Fröhliche Stunden, es hat wirklich für jede Jahreszeit etwas parat. “ Wird alles gut“ ist ein Spruch aus dem Stempelset Perfeckte Pärchen, ich fand es passend für diesen Anlass. Coloriert habe ich mit verschiedenen Mixed Markern von Stampin`Up!

 

 

 

Grußkarte Herbst, Bild2, gebastelt mit Produkten von Stampin`up!

 

 

 

So liebe Norma, jetzt werd´ ganz schnell gesund und fit, damit du wieder basteln kannst und wir uns bald mal kennenlernen. Ganz liebe Grüße aus dem Weserbergland zu dir, der Rattenfänger läßt dich auch  ganz lieb grüßen.

 

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende ! All´ denen die gerade krank sind, wünsche ich gute Besserung und alle anderen bitte ich einen kleinen Moment innezuhalten und wertzuschätzen wie gut sie es haben… warum auch immer. Einfach mal dankbar sein.

 

Ich Danke euch dass ihr mich besucht habt, euch die Zeit dafür genommen habt hier zu sein und vielleicht ein paar oder auch mehrere Worte für mich dagelassen habt. Ich lese jede Zeile sehr aufmerksam und beantworte jeden Kommentar.

 

Namasté

 

Eure Melanie!

 

 

 

  Hallo Ihr Lieben,   dieser Beitrag ist entstanden da ich ein kleines „Gute Besserungspaket“ geschnürt habe. Ein ganz lieber Mensch, den ich über facebook kenne ,hat es leider doof erwischt. Sie liegt im Krankenhaus, es gab einige Komplikationen und ich hoffe dass sie bald wieder auf den Beinen ist. Ich drücke dir ganz fest […]

44

Blog Hop Team Stempeldochmal – Herbst/ Winterinspirationen

44 Comments

 

bloghop-logo_560px

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,

anlässlich des Katalogstarts des neuen Stampin`Up! Herbst/ Winterkataloges ( wie.. ihr habt noch keinen??? Dann aber schnell hier eingetragen!) haben wir uns im Team Stempeldochmal ein geballte Ladung Kreativität rund um das Thema Herbst und Winter für euch einfallen lassen.. Von mir geht es dann weiter zu meiner Stempelschester Claudia Salz. Ich hoffe wir können euch auch ein bißchen für die drei nächsten Jahreszeiten begeistern. Genau, es sind Drei! Ich habe mich für die Zeit entschieden, die in Deutschland noch nicht so einen Hype auslöst wie in Amerika. Es handelt sich um HALLOWEEN……Buahhhhhhh! Hihihi!

Ich habe da mal etwas vorbereitet, da ich Samstag einen Workshop bei mir zu Hause gebe. Ich bastle dort mit ein paar Damen den tollen Hexenhut, ein tolles Projektset von Stampin`Up! Es ist wirklich einfacher als es aussieht. Total tolles Dekoteilchen! Also falls ihr Interesse an einem Workshop bei mir zu Hause habt, könnt ihr euch gerne bei mir melden, ich würde mich sehr freuen.

Und nun genug gesabbelt, ihr wollt ja etwas sehen, wenn ihr jetzt durch Zufall oder als gern gesehener Wiederholungstäter bei mir seid. Herzlich Willkommen, schön dass ihr da seid!

Als erstes möchte ich euch ein Gesamtbild aller Halloweenwerke zeigen. Ich habe aber noch einzelne Bilder für euch mit exakter Beschreibung, damit ihr wisst was ich genau verwendet habe.

 

 

 

Verpackungen Halloween, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Hier seht ihr das Deko Projektset “ Schöne Schauernacht “ ( SK Seite 7), es beinhaltet alles was ihr zum Basteln des tollen Hexenhutes benötigt. Ihr benötigt lediglich noch das Stempelset „Schöne Schauernacht“ welches das tolle Dekolabel bildet.

 

 

 

Hexenhut Halloween, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Hier seht ihr noch einmal den Hut genauer, könnt ihr diese schönen glänzend embossten Spinnennetze sehen, ein wirklich toller Effekt! Ich habe übrigens das englische Stempelset für das Dekolabel verwendet. Es heißt “ Whitches Night!“  Mir gefiel das “ Happy Halloween“ besser als „Frohes Halloween“, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

 

 

 

 

Hexenhut Halloween, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich habe mich auch noch für einen kleinen „BOO“ – Halloween Würfel als Deko entschieden. Das Designerpapier habe ich mir auf Vanille Pur selber gestempelt  und mit den Stempelsets “ Whitches Night“ ( SK Seite 7) “ Fröhliche Stunden“ ( SK Seite 11) und “ Sweet Hauntings“ ( SK Seite 47) nach Lust und Laune versehen. Die Dekoflaschen sind auch aus dem Sweet Hauntings Set und die Flattermänner habe ich aus dem tollen neuen schwarzen Glitzerpapier ( SK Seite 47) gestanzt. Ein absolutes Must Have. Die Buchstaben sind auch aus Glitzerpapier in schwarz und mit einer alten Bigz von Stampin`Up! ausgenudelt. Es gibt dazu aber Alternativen ( JHK Seite 172).

 

 

 

 

 Würfel Turm Halloween, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Hier seht ihr die Flattermänner vielleicht etwas besser. Seht ihr ein bißchen das Glitzern? Bei dem Wetter der letzten Tage konnte ich das wirklich schlecht einfangen. Die kleinen „Gräber“ habe ich mit dem Envelope Punchboard gemacht. Das DSP ist aus dem Block mit den In Colors 2014/2016 ( JHK Seite 144). Die kleinen Grabsteine sind  wieder aus dem Stempelset “ Sweet Hauntings.“ und mit dem Craftweiß ( JHK Seite 163) gestempelt. Den Leinenfaden und das Juteband findet ihr im Hauptkatalog auf den Seiten 158/159. Die Zahl 31 ist noch aus dem Projektset Hexenhut.

 

 

 

 

Verpackung Halloween, Bild 1 , gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

 

Psst, kommt mal näher….noch näher…..die „Black Bags“ sind für meine Damen als Goodie zum Workshop gedacht…aber nicht weitersagen, gell!

Ich habe die schwarzen Geschenktüten mit dem tollen Giftbag Punchboard ( JHK Seite 150) gefertigt. Ich liebe das „Hallööchen.“ Ich habe es mit der neuen Archivtinte in Schwarz ( SK Seite 19) gestempelt und für gut befunden. Die Augen habe ich mit dem Marker in Orangentraum angemalt, damit es noch ein bißchen schauriger aussieht, ich fand das ganz witzig. Das Band ist aus meinem Bestand. Bei der Verzierung kamen die 2″ und 2-1/2″ Kreisstanzen zum Einsatz, ebnso die 2-3/8″ Wellenkreisstanze. ( JHK Seite 165). Ich habe die Flaschen aus dem “ Sweet Hautings“ Stempelset weiß emboost, so bekommt man dass satteste Weiß und es ist ein bißchen erhaben.

 

 

 

 

Geschenktüte Halloween, Bild 1, gebastelt mit Stampin`Up!

 

 

 

Um die Lieblingskekse kam ich dann auch nicht herum. Ich habe sie auch noch ein wenig verziert. Das Blatt ist aus dem Produktset im Sparpack für 15% weniger zu bekommen und für Herbst der Hit. Es besteht aus dem Stempelset “ Vintage Leaves“ und den“ Framelits Formen Laub“ ( JHK Seite 88). Fledermäuse und Glitzer kennt ihr ja schon. Der Spruch ist aus dem Stempelset “ Fröhliche Stunden“ und mit der „Stanze Abreißetikett“ ( JHK Seite 166) gestanzt.

 

 

 

 

Verpackung Keks Halloween, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Jetzt kommt noch etwas Flüssiges. So sieht meine Flasche Wein in Halloweenoptik aus. Das Designerpapier ist wieder selber gestempelt auf Vanille Pur, der Korpus ist Orangentraum und das Etikett ist wieder aus dem Stempelset “ Whitches Night.“ Die Spinnennetzdeckchen ( SK Seite 47)  hatte ich ja auch bei den Keksen verwendet.

 

 

 

Verpackung Flasche Halloween, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

 

Ich hoffe euch hat mein kleiner Ausflug in die Welt der Spinnen , Geister und Hexen gefallen. Über einen kleinen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Falls ihr für irgendwelche dieser Verpackungen eine Anleitung haben möchtet, vermerkt dass doch bitte im Kommentarfeld.

Nun möchte ich euch zu weiteren tollen Werken zu meiner Stempelschwester Claudia Salz schicken, sie freut sich wenn ihr vorbeischaut und ich kann euch nur sagen, es lohnt sich.

 

Ich sage ganz herzlichen Dank für euren Besuch und hoffe euch bald wieder zu sehen. Wer von mir nichts verpassen möchte, kann sich links in der Sidebar oder am Ende des Kommentarfelds zu meinem Newsletter anmelden. Ihr bekommt nur eine Nachricht wenn hier ein neuer Beitrag erscheint, keine Angst es gibt keinen Spam.

 

Für alle die gerne durch alle Blogs hüpfen möchten, noch einmal das ganze grandiose TEAM:

 

Melanie R.  (Allerlei-stempelei.de)

Tanja  (Stempelfroschberlin.de)

Marion  (stempelpaula.de)

Stefanie  (Kartenkunst-by-Lebensvielfalten.de)

Katja  (Stempelpapierco.de)

Julia  (Stempelwut.de)

Melanie K.  (hier seid ihr gerade)

Claudia  (stampsandmore.de)

Jasmin  (stempeldochmal.de)

Renate  (stempeln-im-sueden.de)

 

 

Ich schicke euch ganz liebe Grüße! Genießt das Wetter und das Wochenende, ich verabschiede mich mal wieder in meinen Urlaub, deshalb ist hier auch im Moment weniger los.

 

 

Bis bald, eure Melanie

 

 

 

 

 

        Hallo Ihr Lieben, anlässlich des Katalogstarts des neuen Stampin`Up! Herbst/ Winterkataloges ( wie.. ihr habt noch keinen??? Dann aber schnell hier eingetragen!) haben wir uns im Team Stempeldochmal ein geballte Ladung Kreativität rund um das Thema Herbst und Winter für euch einfallen lassen.. Von mir geht es dann weiter zu meiner […]