Etiketten Artikel‘7/8 “ Wellenkreisstanze’

10

Kofferalbum mal ausprobiert

10 Comments

Hallo Ihr Lieben,

 

heute habe ich für euch ein Kofferalbum mal ausprobiert. Diese Idee ist nicht meinem kreativen Kopf entsprungen, sondern dem der genialen Verena Huber, sie ist Designteammitglied bei www.scrappies.de

Die schriftliche und ausfürliche Anleitung, nach der ich gearbeitet habe, stammt von der lieben Tina Deininger. Vielen Dank an dieser Stelle, liebe Tina, hast du super verständlich gemacht.

Ich denke dieses Album eignet sich für vielerlei Gelegenheiten. Ich könnte es mir als immerwährenden Geburtstagskalender vorstellen, Rezeptkartei, Project Life Album oder auch als Urlaubsalbum, als Adressbuch und vieles mehr. Ich habe bisher drei Stück gebastelt und alle verschenkt. Mittlerweile sind alle angekommen, so dass ich sie hier zeigen kann. Vielleicht gefallen euch meine Versionen, andere Exemplare könnt ihr bei Tina auf dem Blog bewundern.

Jetzt spanne ich euch nicht länger auf die Folter, da sind sie ja schon, die hübschen Kofferalben. Ich muss mir unbedingt selber noch eins machen. Das stelle ich dann in den Flur bei uns, als Adressbuch.

 

Kofferalbum, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

An der Seite seht ihr vielleicht dieses Ziehharmonikaartig gefaltete DSP, dort enthalten sind die einzelnen Kärtchen zum beschriften. Das Album ist in den Grundmaßen in 16 x 16 cm gehalten, nur damit ihr eine Idee von der Größe bekommt.

 

Kofferalbum, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

So sieht das Album geöffnet aus .Ich habe hier Platz für mindestens 8 Kärtchen, die ihr doppelseitig nutzen könnt.

 

Kofferalbum, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Hier ein anderes DSP , es sind alles Seiten aus der kostenlosen Sale A Bration Serie “ Traum vom Fliegen“, welches ich für diese beiden Alben genutzt habe.

 

Kofferalbum, Bild 4, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Bei diesen Alben habe ich das erste mal überhaupt sebstklebenden Bindeleinen verwendet. Ich war wirklich überrascht wie einfach die Handhabung ist und wie wundervoll das Ergebnis. Das sieht schon richtig langlebig aus.

 

Kofferalbum, Bild 5, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Ich habe in einer Gruppe für Bücherverrückte bei einer Tauschpaketrunde mitgemacht. Dort werden immer zwei Leutchen ausgelost, die sich gegenseitig mit einem Buchpaket im Wert von ca. 30 € überraschen und dann kann man noch ein paar Goodies und Leckereien dazutun. Ich hatte mir die vorherigen Tauschpakete mal angeschaut, damit ich wusste was da so alles reinkommt. Die Bücherwunschliste , was man mag und nicht mag, welche Farben man mag und ob man vielleicht Allergien hat, all das wird vorher mit dem jeweiligen Tauschpartner abgeklärt, macht schon Sinn, oder? Ich hatte insgesamt vier Wochen Zeit das Paket zu versenden, ich habe das aber lieber gleich gemacht. Ich zeige es euch hier mal, unschwer zu erkennen, meine Tauschpartnerin mag Rot sehr gerne, ich weiß nicht ob ihr das von selbst erkannt hättet..schmunzel*

Es sind Lesezeichen dabei, die mir die liebe Lucy vom Written Dreams Verlag sogar extra signiert hat. Herzlichen Dank liebe Lucy. Dann habe ich von Bienis Basteloase einige ganz tolle Dinge verarbeiten dürfen. Und da ich gerade im Bastelfieber war, habe ich Sarah Jane noch ein Kofferalbum gemacht.

 

 

Kofferalbum, Bild 6, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Dieses wunderschöne Designerpapier Cheerful,  mit den Erdbeeren, den tollen Blumen, dem Karopapier und vielen anderen wunderschönen Designs habe ich hier bei Bieni´s Basteloase gefunden und bestellt.

 

Kofferalbum, Bild 7, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Es tut mir leid, dass die Fotos nicht der Brüller sind, igendwie hat meine Speicherkarte einen Defekt, ich brauche eine neue. Ich hoffe ihr könnt dennoch ein wenig von diesem Kofferalbum sehen. Verziert habe ich sie auch mit Kreisen, Wellenkreisen und der Stanze Herzblatt von Stampin`Up! Für die Anhänger habe ich  noch die Itty Bittys uns kleinere Wellenstanzen genutzt, alles von Stampin`Up! Leider gibt es diese nicht mehr.

 

Kofferalbum, Bild 8, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Das innere dieses roten Kofferalbums ist nun so gestaltet. Seht ihr die tollen Papiere. Ich hatte nach dem werkeln so einen Hunger auf Erdbeeren, das war vielleicht gemein. Sicherlich gibt es schon die ersten von sonstwo..aber allein der Anblick lässt schon meine Füße strahlen, bei den ganzen Pestiziden…buahhh! Da warte ich lieber auf unsere deutschen Erdbeeren, jawoll!

 

Kofferalbum, Bild 9, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ich habe noch diese zwei wunderschönen Notizbüchlein mit ins Paket gelegt. Was zu schreiben kann Frau ja immer gebrauchen. Diese Büchlein sind auch beide von Biene, ich habe sie nur noch mit den Resten des DSP Cheerful verziert, ebenso einen Kugelschreiber. Die Engelstanze und auch die Flügelstanze sind von Alexandra Renke, es gibt sie mittlerweile auch bei Bieni´s Basteloase. HIER geht es zum Engel und zu den Flügeln. Als Kreise habe ich die Double Stitched Circles Crea-Nest-Lies XXL verwendet, da bekommt man mehr für sein Geld, in toller Optik.

 

 

Hier noch einmal die eingepackten Bücher. Die Buchanhänger habe ich mit der tollen neuen Stempelplatte  Bücherwurm von Anne Höss gestaltet. Nervennahrung in rot durfte natürlich auch nicht fehlen.

Ich hoffe euch hat mein heutiger Beitrag gefallen. Für Kritik in jeglicher Form bin ich jederzeit offen. Hinterlasst mir dazu doch einfach einen Kommentar.

 

 

 

Nun wünsche ich euch allen noch einen kreativen Sonntag und kommt gut in die neue Woche.

 

Take care, eure Melanie

 

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,   heute habe ich für euch ein Kofferalbum mal ausprobiert. Diese Idee ist nicht meinem kreativen Kopf entsprungen, sondern dem der genialen Verena Huber, sie ist Designteammitglied bei www.scrappies.de Die schriftliche und ausfürliche Anleitung, nach der ich gearbeitet habe, stammt von der lieben Tina Deininger. Vielen Dank an dieser Stelle, liebe Tina, […]

17

Ziehharmonikarte für ein kleines Mädchen

17 Comments

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder eine Ziehharmonikarte für euch. Dieses Mal ist sie zur Geburt von der kleinen Mathilda. Bei uns auf der Arbeit geht das im Moment Schlag auf Schlag. Herzlich Willkommen liebe Mathilda! Ich habe natürlich heute die klassischen Mädchenfarben bedient und hoffe dennoch dass es euch nicht zu kitschig ist. Mir gefällt es auf jeden Fall, ich mag im Moment einfach Mädchenfarben. Und los geht es mit den Bildern. Im ersten Bild seht ihr warum es Ziehharmonikarte heißt. Die Kartenbasis bildet Farbkarton in Kirschblüte und zum Ausschmücken habe ich das DSP Liebesblüten von Stampin`Up! verwendet.

 

Ziehharmonikakarte, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Plastisch arbeiten ist auch hier wieder angesagt, zumindest für mich. Die kleine Miezekatze ist aus dem Stempelset “ Zum Nachwuchs.“ Ich habe sie mit Aquapaintern grau coloriert und dann ausgeschnitten, das klappt noch nicht so toll aber ich arbeite daran. Der gestempelte Strampler ist auch aus diesem Set, den konnte ich allerdings mit den Framelits Alles fürs Baby auskurbeln. Spruch und Herzchen für den Banner sind ebenfalls aus dem tollen Babystempelset. Ein Zierdeckchen als Untergrund zaubert ein bißchen Romantik. Ich weiß gar nicht warum ich nicht ein Foto von der gesamten Vorderseite gemacht habe, tse..nun isses zu spät. Die Karte habe ich einfach mit einem kleinen Riegel mit Magnet verschlossen.

 

Ziehharmonikarte, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin Up!

 

Das ist nun das Innenleben, welches sich beim Auseinanderziehen richtig schön entfaltet. Ich hoffe ihr könnt alles gut lesen. Innen habe ich Rosenrot und Weiß verwendet. Die Buchstaben sind in Taupe gestempelt. Mit der 7/8″ Wellenkreisstanze habe ich die Buchstaben ausgestanzt.

 

Ziehharmonikarte, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ein genauerer Blick ist hier möglich. Die Farbkombi aus Kirschblüte, Rosenrot, Taupe und Weiß gefällt mir sehr.

 

Ziehharmonikakarte, Bild 4, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Die Bordüren mit dem Herz und dem Spruch “ So sweet“ sind aus dem Stempelset “ Hello Life“, ich nutze es sehr gerne. “ Willkommen auf der Welt“ und “ Hallo Hübsche“ ebenso “ Wie schön dass es dich gibt“ sind aus dem wunderbaren Stempelset „Erfreuliche Ereignisse!“

 

Ziehharmonikakarte, Bild 5, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Das DSP ist wieder aus dem Block Liebesblüten, so bilden außen und innen der Karte eine Einheit. Der Stempel mit den kleinen Schühchen ist aus einem älteren Stempelset und nicht mehr erhältlich.

 

Ziehharmonikakarte, Bild 6, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Wer sich auch so begeistern kann für diese Art von Karten, der kommt hier zu einer Anleitung von mir geschrieben und Schritt für Schritt erklärt. Ich wünsche euch viel Spaß.

Hier und Hier findet ihr weitere Beispiele für Ziehharmonikakarten die ich schon gewerkelt habe.

 

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende. Über einen kleinen Kommentar freue ich mich wie immer sehr.

 

Take Care, Melanie

 

 

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich mal wieder eine Ziehharmonikarte für euch. Dieses Mal ist sie zur Geburt von der kleinen Mathilda. Bei uns auf der Arbeit geht das im Moment Schlag auf Schlag. Herzlich Willkommen liebe Mathilda! Ich habe natürlich heute die klassischen Mädchenfarben bedient und hoffe dennoch dass es euch nicht zu kitschig […]

18

Magisches Rentierfutter

18 Comments

Hallo Ihr Lieben,

 

heute wird es ein wenig magisch bei mir. Ich möchte euch heute gerne das wunderbare magische Rentierfutter zeigen. Woher kommt dieser Brauch….? Richtig! Natürlich aus Amerika. Ich habe es mal auf einigen amerikanischen Blogs gesehen und auch auf einigen Deutschen . Ich habe mir überlegt, dass es ganz schön wäre diesen schönen Brauch ein wenig in die Welt hinaus zu tragen und wieder kleine und große Kinder für die Magie der Weihnachtszeit zu sensibilisieren. Dass es eben nicht nur um Konsum und Hektik geht, sondern auch um ein wenig Magie und festlichen Zauber. Ich habe versucht diesen ein wenig für euch einzufangen.

Da der Brauch aus Amerika kommt, ist es so Sitte, dieses Futter in der Weihnachtsnacht vor die Türe zu streuen, dort kommt ja erst am 25. der Santa ins Haus. Hier bei uns ist es also die Nacht zum Heiligen Abend wo ihr dieses Futter vor die Türe streuen könnt, damit der Weihnachtsmann den Weg zu euch findet.

Für das Futter kann man Körner oder Flocken nehmen, die alle essbar sein sollten. Ich habe mich für Chia Samen entschieden, die sind sehr gesund, man weiß ja heutzutage nicht ob die Rentiere mittlerweile auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit haben.Sowohl im Müsli als auch in Joghurt und Milch sind sie sehr gut zu genießen. Damit das ganze auch schön glitzert, musste essbarer Glitzer, sogenannter Rainbow Dust, den man hier z.B. kaufen kann, noch dazu. Ich habe mich für Türkis entschieden, dass sah am Besten zu den dunklen Samen aus. Hier nun meine Inspirationen für euch. Ich habe alles in Reagenzgläsern aus Kunststoff verpackt.

 

 

 

Magisches Rentierfutter, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ich habe doch wirklich nur einen einzigen Rentierstempel…unfassbar,oder? Dieser ist aus dem 25 Jahre Bestsellerstempelset von Stampin`Up! , es heißt Best of Christmas. Gestempelt habe ich es in Espresso auf Flüsterweiß und mit einer 2″ Kreisstanze ausgestanzt, einen 2-1/2″ Kreis in Aquamarin habe ich unterlegt. Zwei goldene Sterne sind Ruck Zuck mit dem Itty Bitty Stern aus der tollen Goldfolie gezaubert.

 

 

Magisches Rentierfutter, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Mit dem größten Framelit der Etikett Kollektion habe ich dann mein Gedicht ausgenudelt. Im Internet gibt es auch einige Varianten, ich wollte aber gerne meine eigene Version haben. Vielleicht mögt ihr sie ja.

 

 

Magisches Rentierfutter

 

In einer besinnlichen Vorweihnachtsnacht,

gib gut auf den Himmel acht.

 

Tritt vor die Tür und schaue empor,

hörst du die Engel, sie singen im Chor.

 

Streu ein wenig Futter vor deine Tür,

dann findet Santa auch den Weg zu dir.

 

Mond und Sterne werden es zum funkeln bringen,

vielleichst hörst du auch die Schlittenglocken klingen.

 

Schick deinen Wunsch und mach dich bereit,

ich wünsche dir eine magische Weihnachtszeit.

 

 

Ich habe mit der 7/8″ Wellenkreisstanze oben und unten in das Etikett ein Loch gestanzt und das Röhrchen durchgeschoben, so gefiel es mir am Besten.

 

 

Magisches Rentierfutter, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Vielleicht seht ihr hier den Glitzer in den Röhrchen. Wie gesagt, dass olle Licht fängt es leider nicht so schön ein. Es ist alles zu 100% essbar. Man kann diesen Glitzer auch selber machen, dass werde ich mir für nächstes Jahr auch wirklich überlegen. Denkbar sind auch silberne Zuckerperlen oder was ihr sonst so mögt.

 

 

 

Magisches Rentierfutter, Bild 4, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Ob ihr nun tatsächlich das magische Futter vor die Tür streut oder selber esst, dass ist allein euch überlassen. In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen vierten Advent.

 

 

Alles Liebe, eure Melanie

 

 

Hallo Ihr Lieben,   heute wird es ein wenig magisch bei mir. Ich möchte euch heute gerne das wunderbare magische Rentierfutter zeigen. Woher kommt dieser Brauch….? Richtig! Natürlich aus Amerika. Ich habe es mal auf einigen amerikanischen Blogs gesehen und auch auf einigen Deutschen . Ich habe mir überlegt, dass es ganz schön wäre diesen […]

15

Kleine Gesten erhalten die Freundschaft

15 Comments

Hallo Ihr Lieben,

ja es ist wieder Freitag und schönes Wetter, was wollen wir mehr? Naja, vielleicht ein bißchen kreativen Input, den habe ich hier für euch. Ich möchte euch gerne noch einmal die tollen Origamiboxen zeigen, die man aus jedem quadratischen Stück Papier falten kann, ohne nur ein bißchen Klebstoff zu verwenden. Hier hatte ich sie schon einmal in groß gezeigt.

Damit ihr auch mal seht, wie schnell ein paar verschiedene Variationen mit ein und derselben Verpackung möglich sind, habe ich da mal etwas vorbereitet. Ich habe die Boxen auf dreierlei Art gestaltet. Vielleicht treffe ich ja euren Geschmack. Hier geht es zum Nachbastelvideo, welches mir als Vorlage für meine Goodies gedient hat. Lieben Dank an meine Stempelomi Steffi Helmschrott, sie hat das ganz toll erklärt, schaut es euch einfach nach meinem Beitrag an, ich hab´ doch noch Bilder für euch. Hier erstmal ein Gruppenfoto.

 

 

 

P1070158

 

 

 

Für die Boxen habe ich das Designerpapier im Block in den In Colors 2013/2015 genommen, die sagen uns ja jetzt Ade`, leider! Deshalb hier noch einmal Pistazie, bevor die neuen In Colors bei mir einziehen. Auf das Designerpapier habe ich das Moderne Label als Untergrund platziert, ebenfalls in Pistazie. Bestempelt habe ich es mit den Blüten aus dem Set „Natures Perfektion,“den Flüsterweißen Karton habe ich für den 7/8“ Wellenkreis genutzt und darauf kamen zwei Schmetties. Einmal habe ich den Schmetterling in Brombeermousse gestempelt, auch aus dem Sale -A- Bration Stempelset „Nature´s Perfektion“ und mit dem Eleganten Schmetterling habe ich ihn dann ausgestanzt. Darauf habe ich den kleinen Mini-Schmetti in Brombeermousse getackert. Wir haben doch den tollen Stampin`Up! Tacker, damit geht das echt super, denn die Klammern sind kleiner und es sieht nicht so wuchtig aus, schaut einfach selbst.

 

 

 

P1070154

 

 

 

Als nächstes kommt dass Kandiszuckerpapier. Hier habe ich einen 1″ Kreis in Flüsterweiß verwendet, darauf habe ich  wieder den 7/8″ Kreis in Wildleder gesetzt. Bestempelt habe ich ihn mit einem hübschen Ornament aus dem Stempelset “ Eine runde Sache.“ Dann kam die Schleifenstanze zum Einsatz, ein bißchen Glitzer und fertig ist Variante Zwei.

 

 

 

P1070155

 

 

 

Nun kommt mein dritter Streich. Hier habe ich Papier in Jade genutzt. Das moderne Label habe ich mal wieder verwendet, ebenfalls in Jade. Darauf habe ich ein Motiv aus dem Stempelset“Six Sided Sampler“ in Jade auf Flüsterweiß gestempelt , mit der Sechseckstanze ausgestanzt und darauf noch einen 7/8″ Wellenkreis geklebt. Dieser ist wieder mit einem kleinen Gruß aus dem Set “ Eine Runde Sache“ entstanden. Sehr vielseitig, oder was meint ihr.

 

 

 

 

P1070156

 

 

 

Und das war nun mein kleiner Ausflug in die Origamiwelt. Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen diese kleinen Scheißerchen nachzuwerkeln, ich würde mich freuen. Meine Boxen sind aus je einem Stück DSP in 6×6″ entstanden, darin befindet sich ein Mon Cherie. Es sind Boxen in der Größe einer Streichholzschachtel, nur damit ihr eine Vostellung von der Größe bekommt.

Nun lass ich euch mal euren wohlverdienten Feierabend genießen und lasse euch einen lieben Gruß da.

Ach ja, falls ihr einen neuen Katalog möchtet, klickt einfach hier.

 

Alles Liebe, eure Melanie

 

 

 

Hallo Ihr Lieben, ja es ist wieder Freitag und schönes Wetter, was wollen wir mehr? Naja, vielleicht ein bißchen kreativen Input, den habe ich hier für euch. Ich möchte euch gerne noch einmal die tollen Origamiboxen zeigen, die man aus jedem quadratischen Stück Papier falten kann, ohne nur ein bißchen Klebstoff zu verwenden. Hier hatte […]