Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik

16 16 Comments

 

Halli Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich euch mal das Tutorial zur Hintergrundgestaltung mit der Schwammtechnik aufgeschrieben und bebildert. Es wird MEGALANG ! Es ging wirklich nicht kürzer. Ich hoffe wirklich von Herzen dass ihr alles sehen könnt und diese Bilderflut auch zum nachmachen einlädt, ich wäre dankbar für euer Feedback. Nun aber erstmal nicht lange geschnackt, denn ich weiß´: Zeit ist kostbar! Also los geht´s!

 

By the way:

Bevor ich es vergesse. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Arie Falter, sie macht zauberhafte Feenkarten mit z.B. Lavinia Stempeln, ich kenne sie aus einer Gruppe bei Facebook, sie beherscht Hintergründe wie keine andere und hat in einem kleinen Handyvideo auf Facebook gezeigt wie sie diese Hintergründe macht, danach habe ich geübt und deshalb liebe Arie , tausend Dank für das teilen deiner Kunst.

Nun geht es aber wirklich los.

Die Ausrüstung zum loslegen seht ihr hier hoffentlich:

  • Unterlage ( hier von Stampin`Up! )
  • Kreisstanze nach Wahl ( hier 1-1/2″)
  • Farbkartonrest
  • Haushaltsschwamm oder Schwämme
  • Stempelset nach Wahl ( Hier: „Durch die Gezeiten“ von Stampin`Up! )
  • Flüsterweißer Karton in Wunschmaß

 

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Stempelkissen nach Wahl! Bei mir sind es:

  • Safrangelb
  • Curry Gelb
  • Mandarinenorange
  • Memento Schwarz
  • Aquamarin
  • Bermudablau
  • Petrol
  • Pazifikblau
  • Jeansblau
  • Marineblau ( Alle von Stampin`Up! )

 

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Und nun nicht lange fackeln sondern loslegen, einfach mal machen! Nehmt euch immer ein ausreichend großes Stück Farbkarton aus dem ihr nicht so nah am Rand den Kreis ausstanzt, sonst wischt ihr nämlich gleich schön dahin wo ihr die gelbe Farbe nicht haben wollt, nämlich mitten im Bild ( selbst ausprobiert!). Den ausgestanzten Kreis bitte aufheben, den brauchen wir noch, gell!

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Den ganz normalen Haushaltsschwamm ( gibt es überall im 3 er/ 5er oder Zehnerpack für ´nen Appel und n´Ei), habe ich in 6 Teile geschnitten, einfach mit der Haushaltsschere. Dann legt ihr euch einfach die Kreisaussparung dahin, wo später euer Mond sein soll, gut festhalten den Karton und los geht es.

Wichtig! Immer auf dem Karton kreisend beginnen und dann erst kreisend ins innere mit dem Schwamm wandern, das verhindert große Farbflecken. Deshalb auch einfach mit einem hellen Gelb beginnen, bei mir ist es Safrangelb,

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 4, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

So sieht es dann vielleicht nach ein paar kreisenden Bewegungen aus, seht ihr! Ich habe immer oben rechts mit dem kreisen des Schwammes begonnen, so landet nicht gleich alles auf meinem Untergrund.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 5, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Jetzt kommt das Curry Gelb, auch hier vorsichtig kreisend weitermachen.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 6, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ich möchte noch ein bißchen Abendstimmung in meinem Mond haben, daher habe ich das Mandarinenorange noch eingesetzt. Vorsicht: sehr intensiv!

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 7, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Jetzt ist mein Mond von der Sonne geküsst oder wie auch immer ihr das nennen mögt.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 8, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Wenn euch nun euer Projekt gefällt, dann nehmt ihr die Maske weg und macht nun mit den restlichen Fläche weiter.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 9, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Es kommt der vorhin ausgestanzte Kreis ins Spiel, den legt ihr nun passgenau auf euren Mond. Dazu kann man auch Post it Papier nehmen, das klebt aber auch nicht ewig, deshalb habe ich Farbkarton genommen und halte ihn gut fest.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 10, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Es wird wieder mit der hellsten Farbe begonnen. In meinem Fall ist das Aquamarin.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 11, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ihr fangt einfach an euch von außen nach innen zu arbeiten. Kreisend am Rand der Unterlage beginnen und dann kreisend nach innen bewegen, so wird das innere des Bildes automatisch heller.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 12, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Hier seht ihr vielleicht den soften Hellblau Touch. Ich weiß die Fotos sind nicht so der Burner. Ich habe sie heute morgen so um sieben gemacht, denn ich hatte diese Woche keine Zeit oder Böcke abends noch was zu machen, deshalb heute morgen, da war auch schon ein bißchen Licht.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 13, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Weiter geht´s mit dem nächsten Blauton: Bermudablau, auch hier wieder kreisend von außen nach innen. Ihr werdet sehen, diese Haushaltsschwämme zaubern ein ganz anderes Ergebnis als die kleinen Fingerschwämme oder auch die anderen Bastelschwämme, diese dichtere Schaumstruktur ist perfekt für die Farbverteilung. Sorry, ich schweife schon wieder ab.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 14, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Nach der Behandlung mit Bermudablau sieht unser Hintergrund schon ganz cool aus, oder?

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 15, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ich habe jetzt Petrol gewählt, ihr könnt nehmen was ihr wollt oder habt, ihr könnt auch ganz bunt werden, was euch gefällt. Man braucht wirklich nicht so viele Blautöne, es reichen bestimmt auch drei verschiedene Töne.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 16, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Nach der Petrolbehandlung!

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 17, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Pazifikblau ist schon eher dunkler… deshalb vorsichtiger, je dunkler ihr werdet.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 18, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

So sieht jetzt mein Hintergrund aus.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 19, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Jetzt verwende ich Jeansblau, dies verwende ich fast nur noch am Rand. ich mag es wenn der rand schön dunkel ist, so kommt der innere Kern besser zu Geltung. Ihr macht es einfach nach eurem Gusto.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 20, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

So sieht mein Ergebnis bisher aus.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 21, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Zum Abschluß verwende ich nun Marineblau, mein dunkelster Ton. Den nutze ich auch nur am Rand des Geschehens.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 22, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Nun bin ich zufrieden und das ist mein Hintergrund, jetzt können wir den Mond scheinen lassen.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 23, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Tadahhhh! Da isser, der Strahlemond. ich hoffe ihr seid bis hierhin gut mitgekommen. Meldet euch bei Fragen einfach über das Kommentarfeld.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 24, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Und wenn so eure Unterlage aussieht, dann habt ihr alles richtig gemacht… kicher.*

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 24, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Jetzt stemple ich mit Memento schwarz alle Elemente für meine Strandlandschaft. Dazu verwende ich das Stempelset “ Durch die Gezeiten“ von Stampin`Up!

Als erstes stemple ich den Sand. Da dieser Stempel eine Aussparung für den Leuchtturm hat und ich die nicht möchte, drehe ich den Stempel einfach um. Dem Sand ist das ja egal, gell.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 25, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Jetzt gibt es noch ein bißchen Dühnengras, auch das stemple ich schwarz.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 26, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Jetzt kommt der Mittelpunkt des Bildes, der Leuchtturm. Ich habe ihn extra in den Mond gestempelt, das hat für mich so etwas romantisches.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 27, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

So sieht es jetzt aus, das kleine Kunstwerk.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 28, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ich habe nun noch die Vögelchen am Boden und in der Luft dazugestempelt, jetzt sind wir dann auch fertig. Supi, oder ?

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 29, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ein kleiner Shadowboxrahmen aus einem DinA4 Karton ist es bei mir geworden. Dieses Bild schmückt mit Sicherheit ebenso einen “ normalen “ Bilderrahmen, eine Karte oder auch Verpackung. Whatever ihr mögt.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 30, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Und so noch einmal in schön fotografiert. was meint ihr, habt ihr Lust bekommen? ich hoffe doch. Ich wünsche euch von hier ein wunderschönes, kreatives und auch abwechslungsreiches Wochenende. Putzt nicht zu viel,macht mehr SCHÖNES, gell.

 

Hintergrundgestaltung mit Schwammtechnik, Bild 31, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Bis die Tage! Ich komm wieder, keine Frage.

Take care, eure Melanie

 

 

 


  1. Das macht richtig Lust zum Ausprobieren! Danke für die ausführliche Beschreibung. LG Anja

    • Melanie Köhler - März 11, 2017

      Liebe Anja,
      ich danke dir für dein liebes Feedback. Sehr sehr gerne.
      Liebe Grüße Melanie

  2. Andrea Heiß - März 10, 2017

    Wow, das ist ja wieder ein Mega-Projekt und supi erklärt, danke für die viele Arbeit die dahinter steckt und das alles in der Früh um 7 !!!!!! Da haste aber schon was gefrühstückt, hoffe doch , oh gott wie die Mama so besorgt Leider habe ich noch nicht so viele Farben aber ich werde es mal mit dem probieren was ich habe. Durch deine Beschreibung dürfte es ja gut gehen.
    Wünsche dir auch ein tolles WE und putzen fällt aus, ich hab Rücken!
    Liebe Elfen -Grüße aus Bayern von Andrea

    • Melanie Köhler - März 11, 2017

      Hallo Andrea, herzlichen dank. Ich bin aufgewacht und gleich an den Basteltisch, wie dass so ist bei uns bastlern. Gefrühstückt habe ich später. 😉
      Danke für deine Fürsorge. 😉 Du brauchst auch nicht so viele Farben, ein heller und ein dunklerer Blauton, ein / zwei Gelbtöne man kann auch schwarz zum schluß verwenden, sieht auch cool aus, für die tiefen Schattierungen. Dann arbeitet man eben mit mehr oder weniger Farbe, das bringt auch ein tolles Ergebnis, wirst du sehen. 😉 Ich bin gespannt und würde mich über ein Feedback von dir freuen.
      Erhol´dich gut, ich wünsche dir gute Besserung, pack dich warm ein.
      Liebste Grüße von mir an dich!

  3. Hallo Melanie,

    Schwammtechnik ist super erklärt – hab ich verstanden.
    Das dunkle Bild in dem weißen Rahmen wirkt nochmal besser, sehr gute Idee und wie immer toll ausgeführt. Leider komm ich ums Putzen jetzt aber erstmal nicht rum. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke ganz liebe Grüße aus München,

    Renate

    • Melanie Köhler - März 11, 2017

      Hallo Renate,
      ich sage herzlichen dank. 😉
      Ja, für den weißen Rahmen habe ich mich wirklich wegen des Kontrastes entschieden. Dann putz du noch schön, ein bißchen davon werde ich morgen wohl auch erledigen. Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Wochenende.
      Ganz liebe Grüße aus der Rattenfängerstadt, Melanie

  4. Birgit - März 10, 2017

    Hallo liebe Melanie! Du bist mir ein fleißiges Liedchen 🙂 … Da hast du dir echt viel Mühe gemacht, wow! Vielen Dank für den ausführlichen Wischkurs! Ich finde es immer sehr hilfreich, wenn man dabei mal über die Schulter gucken darf (optional aufs Foto). Die Haushaltsschwämme hab ich auch schon zum Wischen zweckentfremdet und war mit dem Ergebnis ganz zufrieden, deshalb finde ich deinen Tipp super. Wenn ich jetzt nicht noch zur Arbeit müsste, würde ich glatt sofort loslegen und es mal wieder ausprobieren. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben! 😉 Hab ein zauberhaftes Wochenende und erhol‘ dich gut! Ganz liebe Grüße, Birgit 

    • Melanie Köhler - März 11, 2017

      Hallo meine liebe Birgit,
      Ich bin nicht unbedingt fleißig, ich hatte eher Lust auf ´nen Blogbeitrag, vieles liegt hier einfach noch unerledigt rum. Sagen wir es so: Ich setze Prioritäten! Lach *
      Hach Birgit, du bist halt pfiffiger als ich, einer Erzieherin mach ich da nichts vor. 😉 Ich bin auf deine Werke gespannt, ich weiß ja dass du immer zauberhafte Karten und Alben und diverse andere Dinge zauberst. 🙂 Ich wünsche dir auch ein zauberhaftes Wochenende, erhol´dich auch ein wenig, hörst du!
      Ganz liebe Grüße zurück, Melanie

  5. Hallo Melanie,
    was für ein wahnsinns Projekt.
    Die Schwammtechnik ist super klasse erklärt!
    Einzelne Verändrungen bei den einzelnen Wischvorgängen mit erleben zu können
    ist toll.
    Eine wirklich tolle Ausführung.
    Liebe Grüße
    Petra

    • Melanie Köhler - März 11, 2017

      Hallo Petra,
      ich sage lieben dank für dein Lob. 😉
      Ich dachte wenn ich es auf dem Blog zeige , dann auch in allen Schritten. Ich danke dir für deinen lieben Kommentar.
      Liebe Grüße zurück,
      Melanie

  6. Hallo liebe Melanie,

    also ich muss jetzt erst einmal sagen… so ein bisschen crazy bist Du ja schon, oder? Ich kenne jedenfalls niemanden, der morgens um 7.00 Uhr 32 Fotos knipst, sie bearbeitet und in die richtige Reihenfolge bringt, beschriftet und kommentiert und so einen tollen Beitrag daraus zaubert. Ich fürchte mein Bio Rhythm. macht so was nicht mit. Bild 33 fehlt mir allerdings. Das mit Deinen bunten Fingern nach diesem Farb-Schwamm-Rausch 🙂 . Den ersten Teil Deiner Anleitung habe ich auch schon einmal umgesetzt, aber die weitere Abdeckung mit dem Ausgestanzten und das „Erschaffen“ der weiteren Karten Umgebung das kannte ich nicht. Toll! Könnte ich glatt Mondsüchtig werden. Vielleicht muss ich mir dieses Set doch noch zulegen? Ich überlege noch… Vielen Dank für die tolle Anleitung, ich hoffe die Hände sind wieder sauber und sonnige Grüße von mir Deine Andrea

    • Melanie Köhler - März 11, 2017

      Hallo liebe Andrea,
      also wenn du das jetzt erst merkst muss ich sagen dass ich mich bisher ganz schön gut verstellt habe…lach :)!
      Jetzt kennst auch du jemanden…hihi! Ich bin halt anders als die anderen Kinder. 😉 Ich konnte einfach nicht mehr schlafen. 😉
      Vielen dank für die Blumen. 😉
      Ich habe von meinen Fingern extra kein Bild gemacht denn an diesem morgen waren sie wie durch ein Wunder fast gar nicht schmutzig, ich weiß auch nicht wieso. Ich schicke dir ein ganz herzliches Dankeschön für deine unnachahmlich Art mir hier immer zu schreiben, du bist der Hammer, liebe Andrea!
      Ich freue mich schon auf deine Umsetzung. 😉 Sehr sehr gerne.
      Ganz liebe Grüße aus dem Weserbergland, herzlichst deine Melanie

  7. Katja Bosniakowski - März 10, 2017

    Liebe Melanie,
    genau diesen Blick habe ich gerade, wenn ich aus dem Fenster Blicke, das Meer ist einfach herrlich und ich werde deine Kreation auf jeden Fall nachwerkeln und die Technik ausprobieren. Das Set muss ich jetzt natürlich noch haben! Danke für deine Bilderflut!! Damit krieg ich das bestimmt auch hin 🙂
    Jetzt habe ich so eine Lust bekommen das nach zu machen! Ich habe zwar ein Bastelköfferchen to go eingepackt, aber leider nicht soviele Stempelkissen
    Liebe Grüße Katja 

    • Melanie Köhler - März 11, 2017

      Hallo liebe Katja, ich bin neidisch auf deinen Blick…heul. Ich wäre jetzt auch gerne an der See.
      Nee Quatsch, es sei dir gegönnt, aber sowas von !
      Ich freue mich dass dir mein heutiger Beitrag gefällt. Dankeschön!
      Du krigst das auf alle Fälle hin. Ich finde dieses Set ist ein “ Must have “ Es gehen natürlich auch andere Sets oder auch Einzelstempel!
      Ich denke es geht auch mit nicht so vielen Farben, iuch nutze halt gerne alles was ich habe..grins*
      Erhol´dich weiterhin gut, alles Liebe Melanie

  8. Oh mein Gott, was für eine Arbeit für uns (um diese Zeit), damit wir es alle verstehen. Deine Beschreibung und Bebilderung lässt keine Wünsche offen, Daaanke!!!
    Melanie, du bist soooo toll uns teilhaben zu lassen und uns anzustiften dieses tolle Kunstwerk nachzuarbeiten. Ich mach das, sicher, nur nicht gleich. Erst nach meinen Märkten ab dem 02.04. Das Set schlummert bei mir noch unbenutzt im Regal.
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende, Wetter soll ja prima werden. GLG, Monika

    • Melanie Köhler - März 11, 2017

      Hallo liebe Monika,
      ich war wach und hatte Lust was zu schreiben, da hat doch alles gepasst. Ich weiß dass sich ein paar Leute freuen werden und dann mache ich das auch morgens früh gerne. Kennst du nicht den Filmtitel “ Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung?“ Kleiner Spaß!
      Ich drück dir für deine Märkte natürlich alle beide Erfolgsdaumen. Schade dass sie so weit weg sind, sonst würde ich glatt mal rumkommen. 😉
      Ich bin gespannt was du aus dem Set zauberst, ich freu´mich drauf. Ich sage herzlichen Dank und schicke ganz liebe Grüße an dich.
      Herzlichst, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.