Shadowbox Anleitung für 1 Teelicht

16 16 Comments

Hallo Ihr Lieben,

leider hat es ein bißchen gedauert mit der Umsetzung der Schritt für Schritt Shadowbox Anleitung für 1 Teelicht. Ich hoffe ihr verzeiht mir, manchmal kommt einfach einiges dazwischen und gerade einfach war die Umsetzung irgendwie auch nicht. Ich hoffe dennoch ihr kommt mit der Anleitung klar. Ich empfehle euch nach wie vor erst einmal das Video von Jan B anzuschauen, nach diesem Video habe ich auch meine ersten Shadowboxen gemacht. Ihr versteht nach dem anschauen das Prinzip schneller, danach funktionieren allen Shadowbox Variantionen.

Nun geht es aber los mit meiner Anleitung für meine Variante, angepasst für ein Teelicht. Manche Bilder sprechen für sich, manche ergänze ich noch für euch.

 

 

Ich habe die Linien mit dem Bleistift nachgezeichnet, denn bei dem Wetter sieht man alles gefalzte total schlecht. Ich hoffe ihr habt so freie Sicht.

 

 

Jetzt noch zusätzlich zwei Falzlinien ziehen. Achtung: Nur über zwei Falzlinien falzen!

 

 

Umdrehen des Bogens.

 

 

So sollte der Bogen Farbkarton jetzt aussehen:

 

 

Es darf geschnitten werden. Achtet auf die richtigen Seiten ( siehe Bild ).

 

 

Jetzt wird es ein bißchen tricky, könnt ihr der Schnittführung folgen?

 

 

Beide Seiten diagonal zur dritten Falz einschneiden. Seht ihr vielleicht so ganz gut auf diesem Foto!

 

 

So sieht es eine Seite fertig eingeschnitten aus.

 

 

So sieht das fertige Resultat aus.

 

 

Wundert euch nicht über die Farbwechsel des Kartons, ich musste manche Fotos ersetzen, da alles beim ersten Mal zu dunkel war, deshalb dann auch der Bleistift. Jetzt werden nur alle Falzlinien nach innen durchgefalzt. Vielleicht probiert ihr einfach schon einmal ohne Klebstoff wie alle Seiten so zusammenpassen.

 

 

Zuerst die längeren Seiten verkleben, dazu den unteren Teil bei zwei Falzlinien halbieren und dort umknicken und danach auf die innere, untere Kante den Flüssigkleber aufstreichen.

 

 

Nun einfach den Teil nach innen falten, genau bei der zweiten Falz und feststreichen.

 

 

Das gleiche auf der anderen Seite wiederholen. Wieder mit Flüssigkleber bestreichen und an der zweiten Falz nach innen falten und feststreichen.

 

 

So sollte es jetzt aussehen.

 

 

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, dann könnt ihr den Rahmen der Box aufrichten und es sieht dann so aus.

 

 

Jetzt kommen die kleinen Laschen für den Rest des Rahmens dran. Ich empfehle euch alles erst ohne Kleber auf Passgenauigkeit zu überprüfen. Dann kommt Kleber von innen auf die erste Lasche und wird nach innen verklebt, das ergibt sich dann wenn ihr es vor euch liegen habt.

 

 

Die zwei kleinen Ecken innen ebenfalls mit ein wenig Klebstoff versehen und die letzte Seite des Rahmens verkleben.

 

 

So sollte das Endprodukt aussehen. Die fertige Shadowbox für ein Teelicht.

 

 

Nun zeige ich euch noch  die Maße für die Banderole nebst Verzierung.

 

 

Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt in Farbwahl und Ausführung.

 

 

So sieht mein fertiges Produkt aus, die stitched Circle Framelits sind im Moment einfach meine Lieblinge.

 

 

Ich hoffe ihr kommt mit dieser Anleitung klar. Wenn Fragen hierzu auftauchen, dann meldet euch bitte einfach über die Kommentarfunktion.

Ich wünsche euch nun ganz viel Spaß mit der Anleitung. Habt ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

 

Take care,eure Melanie

 

 

 

 


  1. Kornelia Duda - Februar 17, 2017

    Hallo liebe Melanie, da hast Du Dir aber eine Menge Arbeit gemacht.Ein ganz dickes Dankeschön dafür.Ich habe mir es abgespeichert damit ich es in Ruhe nachbasteln kann.Nochmals vielen Dank für die Mühe, bleib schön gesund und ein wunderschönes Wochenende . Gruß Konni

    • Melanie Köhler - Februar 17, 2017

      Hallo liebe Konni,
      vielen Dank für dein Lob, ich hab es gerne gemacht. Anleitungen sind ja immer ein bißchen tricky. 😉 Ich bin gespannt wann du dann deine Werke zeigst.
      Ich danke dir für deine Worte und deinen Besuch.
      Bleib du auch schön gesund,die auch ein tolles Wochenende, liebe Grüße, Melanie

  2. Birgit - Februar 17, 2017

    Grüß dich, liebe Melanie! Da hast du dir ja echt viel Mühe gemacht… tausend Dank für die tolle Anleitung! Du weißt ja, ich freue mich immer sehr darüber. Obwohl, ich hatte mir das Video schon angesehen und auch schon einen Versuch gestartet, der mir aber noch nicht so hundertprozentig gefallen hat. Jetzt mit deiner bebilderten Marschroute wird es ganz sicher klappen. Dankeschön, du bist die Beste! Ich wünsche dir ein schönes und erholsames Wochenende und schicke ganz liebe Grüße mit! Pass auf dich auf! Herzlichst, Birgit 

    • Melanie Köhler - Februar 17, 2017

      Liebe Birgit,
      ein bischen Mühe war es schon aber es nützt ja nix, versprochen ist versprochen. 😉 Sehr sehr gerne geschehen. Wenn ich eins weiß, dann dass du das auf alle Fälle packst…und zwar locker. Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Wochenende mit viel Zeit zum basteln oder was auch immer dir Spaß macht.
      Ganz liebe Grüße, deine Melanie

  3. Ursula Pfeiffer - Februar 17, 2017

    Hallo liebe Melanie,
    da hast du dir aber eine komplizierte Anleitung ausgesucht und dir damit so viel Arbeit gemacht. Vielen Dank dafür!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße aus dem verregneten Hessen.
    Ursula

    • Melanie Köhler - Februar 17, 2017

      Hallo liebe Ursula,
      es ist wirklich ein bißchen komplex aber wenn es einmal sitzt dann sitzt es. Wenn man erstmal zwei/drei von den Teilen gemacht hat, dann passt es. 😉
      Ich danke dir. 😉 Ich wünsche dir auch ein tolles Wochenende. Wir haben hier auch Bastelwetter.
      Liebe Grüße, Melanie

  4. Hallo Melanie,

    ich kann hier keinen „Daumen rauf“ einfügen (finde kein Zeichen) dabei hättest du für diese tolle Bildanleitung mindestens einen verdient. Danke dir, für die Mühe, die du dir gemacht hast. Sie hat mir sozusagen ein Licht aufgehen lassen :-).

    Liebe Grüße aus München,

    Renate

    • Melanie Köhler - Februar 17, 2017

      Liebe Renate,
      ich verstehe dich auch ohne Zeichen..hihi! Ich danke dir für dein Lob. Hab´ich gerne gemacht, viele haben ja manchmal noch Probleme mit den engl. Blogs, ich finde man kommt gut mit… durch die Bilder. Ich freue mich, dass du nun eine besonders helle Leuchte bist. 😉 Liebe Grüße, Melanie

  5. Hallo Melanie, daaanke für die tolle Anleitung. OmG, was hast du dir da für eine Arbeit gemacht!! 🙂 🙂 Das ist wirklich sehr lieb von dir. Wie Renate schon sagt, mehrere Daumen hoch! LG Monika

    • Melanie Köhler - Februar 19, 2017

      Hallo liebe Monika,
      ein bisschen Arbeit war es schon aber ich habe es gerne gemacht. 😉
      Danke für die Daumen und viel Spaß beim nachwerkeln.
      Liebe Grüße Melanie 😉

  6. Marotzke Margarete - Februar 18, 2017

    Hallo Melanie, super Deine bebilderte Anleitung. Daumen hoch
    Steht dann mal auf meiner Nachmachliste. 
    Dir ein schönes Wochenende. Ganz liebe Grüße Marga  

    • Melanie Köhler - Februar 19, 2017

      Liebe Marga,
      vielen Dank, freut mich sehr dass du die Anleitung gebrauchen kannst. 😉
      Oh ja, die Nachmachliste, damit werde ich mich auch mal beschäftigen.
      Ich wünsche dir auch ein Happy weekend.
      Liebe Grüße Melanie

  7. Guten Morgen liebe Melanie,
    OMG was für eine Arbeit! Ganz ganz lieben Dank dafür. Ich war ja auch eine von den vielen, die hier gerufen haben. Die Fotostrecke werde ich mir ausdrucken und das Video mit Sicherheit vorher anschauen. Dass es so aufwendig ist hatte ich gar nicht gewußt. Aber das Ergebnis ist wirklich toll. Fühl Dich gedrückt und ich schicke Dir „Nichts strahlt heller als Du“ . Drück Deine Andrea

    • Melanie Köhler - Februar 25, 2017

      Hallo liebe Andrea,
      es hat mir ganz viel Spaß gemacht, hat zwar etwas gedauert aber ich habe es geschafft.
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim nachwerkeln, wenn es klemmt meld dich auf dem kurzen Weg! 😉
      Es sieht wirklich nur aufwändig aus, glaub mir. Ich finde es schön wenn es dir gefällt.Ich danke dir für deine lieben Wünsche.
      Ich schicke dir ein sonniges Lächeln und einen virtuellen HUG!
      Herzlichst, Melanie

  8. Birgit Schulz - März 26, 2017

    Oh, die ist ja super… das werde ich heute gleich noch testen 🙂

    • Melanie Köhler - März 27, 2017

      Hallo liebe Birgit,
      ich sage herzlichen Dank und wünsche ganz ganz viel Spaß. 😉
      Herzlichen Gruß, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.