Halloween für Alle mit vielen Anleitungen

14 14 Comments

Hallöchen Ladies und Gentlemen,

ja ich weiß, ich bin etwas spät dran mit meinem Freitagsbeitrag, so ist das halt wenn Frau die ganze Zeit am Basteltisch werkelt weil sie nicht rechtzeitig die Bastelmuse geküsst hat, zumindest nicht die richtige für Weihnachten, also die Weihnachtsmuse. Ich war einfach im Kopf noch bei Halloween und ich wollte es keinem von euch zumuten, eine Crossover Bastelaktion von vielleicht Weihnachtsmann mit Totenschädel oder das Christnixkind mit Sabber am Schlawittchen hier zu posten, sorry aber so war ich einfach die letzen Wochen noch im Kopf unterwegs…hihi!

Ich habe also heute für euch noch einmal eine kleine Auswahl an Bastelobjekten zusammengestellt, die ich in den letzten Tagen an meine 4 Lieblingsautorinnen verschickt habe. Alle 4 habe ich über Facebook kennengelernt und ihre Bücher nur so verschlungen… eine weitere Leidenschaft von mir, das lesen.

Erst einmal soll es hier aber um die Bastelwerke gehen. Und nun geht es los mit einigen Fotos, ich hoffe ihr habt Kaffee oder Tee parat, dann könnt ihr euch ganz in Ruhe auf dem Sofa zurücklehnen und hier durchscrollen, bei dem Schietwetter auch eine gute Alternative….. BOO!

 

Los geht es mit den selbstschließenden Boxen im Halloweenstyle. Verwendet habe ich schiefergrauen Karton, darauf das Designerpapier Gruselnacht, ebenso die passende Kordel Gruselnacht. Für die schwarze Baumszene habe ich die Edgelits Halloween-Szenerie genutzt, sehr vielseitig, der Flattermann ist auch daraus. der“ HAPPY HALLOWEEN“ Schriftzug ist aus dem Stempelset Spooky Fun, welches es passend zu den Edgelits Halloween- Szenerie gibt, natürlich wieder mit 10 % Paketersparnis.

 

Selbstschließende Box Halloween, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Hier nochmal etwas näher…. den Schriftzug habe ich einfach mit schwarzem Karton hinterlegt, ein bißchen von Hand schnibbeln tut auch mal ganz gut.

 

Selbstschließende Box Halloween, Bild 2, gebastelt mit Produkten von

 

Seht ihr wie schön das Papier zur Geltung kommt? Die selbstschließenden Boxen sind sehr einfach zu bauen und ich habe sie von der lieben Sandra von Stempelklecks.

 

Selbstschließende Box Halloween, Bild 3, gebastelt mit Produkten von

 

Das sind die kleinen Brüder der großen selbstschließenden Boxen, auch niedlich , oder? Die Geister und der Banner mit passendem Schriftzug ist aus den Thinlits Formen Zu Hause mit dem passenden Stempelset Ein Haus für alle Fälle, auch total niedlich. Natürlich auch für 10% weniger im Paket.

 

Selbstschließende Box Halloween, Bild 4, gebastelt mit Produkten von

 

Weiter geht es mit diesen wunderbaren Dreiecksschachteln, sie habe ich auch das erste Mal gewerkelt. Hätte ich gewusst wie einfach das ist, hätte ich sie schon viel eher gemacht. Ich habe die Schachteln aus einem halben Bogen Designerpapier gemacht, also 6 x 12″. Da passt dann  ganz schön was rein, dass sollte es ja auch.

 

Dreiecksbox Halloween, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Hier seht ihr ganz gut den Verschluss, auch hiefür eignet sich hervorragend die Kordel. Ich finde Stampin`Up! hat dieses Jahr echt alles gegeben für uns Gruselfans und für alle Geschmäcker ist etwas dabei…. ich sage immer von Hart bis Zart…hihi! Von der lieben Sam Pootles habe ich die Grundanleitung, ich habe sie nur etwas größer gebaut.

 

 

Dreiecksbox Halloween, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Das Cookie Cutter Halloween Stempelset finde ich auch soooooo süß und mit ein paar Handgriffen sind die kleinen Klappermänner und Mumien schon gezaubert, denn zum passenden Stempelset gibt es ja auch die Elementstanze Lebkuchenmännchen, die mit diesem Stempelset koordieniert und auch noch mit dem Weihnachtsstempelset Ausgestochen Weihnachtlich, natürlich wieder mit 10% Ersparnis. Das Glitzerpapier in Kürbisgelb ist einfach nur genial und kam auch bei mir oft zum Einsatz!

 

 

Dreiecksbox Halloween, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Diese Origami Box in a Box mache ich wirklich sehr gerne. Ersterns weil genau ein 12″ Papier verbraucht wird, oder auch ein 6″ Papier oder auch irgendein quadratisches Maß. Zweitens, es muss nichts geklebt werden und ihr braucht keine großartigen Zutaten. Ich habe noch eine Banderole gefertigt, nötig wäre sie nicht aber ich fand das ganze so etwas dekorativer. Das Designerpapier hier ist aus alten Halloweenpapieren von Stampin`Up! Nur streicheln kann man sie ja auch nicht oder?

 

 

Origami Box in a Box Halloween, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Hier seht ihr die tollen Gläser mal aus der Nähe. Ich musste sie haben, weil ich den Effekt so cool finde, alles selber gestalten zu können, ein einfach geniales Bausatzstempelset, es heißt Jar of Haunts und es koordiniert mit den Framelits Formen Einweckgläser. Unterlegt ist die Banderole mit schierfergrauem Karton, den ich wieder an den Rändern schwarz geinkt habe, genau wie das Einweckglas im Mumienstyle.Glitzer in Kürbisgelb durfte natürlich nicht fehlen.

 

 

Origami Box in a Box Halloween, Bild 2, gebastelt mit Produkten von St

 

 

Variante Zwei ist für die Harten, würde ich sagen. Die Augen kann man so toll in Szene setzen, mit den roten Adern und dem grünen Schlemiel am Glasrand. Da ich noch etwas von dem Glossyzeugs aus alten Tagen habe, konnte ich den grünen Schlemiel so richtig schön erhaben und glossy rausarbeiten, einfach nur G… ! Grins*

Hier gibt es übrigens das passende Video dazu von der lieben Steffi, vielen dank dafür.

 

 

Origami Box in a Box Halloween, Bild 3, gebastelt mit Produkten von St

 

Hier seht ihr vielleicht ganz gut wie die Box ineinander gesteckt ist. Auch hier passen mindestens 10 Küßchen rein, nicht schlecht, gell?

 

Origami Box in a Box Halloween, Bild 4, gebastelt mit Produkten von St

 

 

Und natürlich durfte zu Halloween meine Pudding to go Variante nicht fehlen, wie HIER schon einmal gezeigt wieder im File Folder Style. Wo doch auch hier ordentlich Ekel mit im Spiel ist. Die Framelis Lagenweise Quadrate habe ich wirklich schon oft genutzt, da Gerade – und auch Wellenabschlüsse immer wieder für eine schöne Dekovariation sorgen. Die Teile sind auch Gold wert. Schwarz ist die Basis und bei dem tollen Designerpapier Gruselnacht sind 2 Bögen Silberfoliertes Papier dabei, total cooler Effekt. Hier habe ich das Spinnennetzmotiv gewählt. Silberfolie unterstreicht den Effekt.

 

 

File Folder Verpackung für Pudding to go, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Den Puddingstempel finde ich nach wie vor Mega, ihn gibt es HIER ebenso die Holzlöffelchen. Seht ihr hier wie der Schlemiel herunterläuft…hihi…Ich habe wieder diesen Glossyakzent genutzt und vorher darunter mit dem Stempelset Ghoulish Grunge die Laufspuren in Anthrazit gestempelt, das wirkt so richtig schön natürlich. Sogar die Spinne hat nen kleinen Glossybuckel. Flüsterweißes Organza Geschenkband und die kleinen Löffelchen komplettieren die Kombi.

 

 

 

File Folder Puddingverpackung to go, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Ich hoffe euch hat mein kleiner Halloweenausflog gefallen, denn nun ist es ja nicht mehr lang hin bis die Hexen und Geister uns besuchen, denkt rechtzeitig daran mit Süßem die Geister freudig zu stimmen und passt gut auf euch auf.

Meine kleinen Gruselpäckchen sind Gott sei Dank rechtzeitig zu Halloween bei Lucy Stern, Kimmy Reeve, Megan Carpenter und Isabelle Richter angekommen.

Bis die Nächte! BOO!

 

 

Take care, eure Melanie!

 

 

 

 


  1.  Liebe Melanie, Du bist wirklich eine Halloween-Königin. Ich habe ja nicht so viel mit Halloween am Hut,  aber Deine Projekte sind einfach gruselig schön

    Liebe Grüße 
    Biene

    • Melanie Köhler - Oktober 23, 2016

      Liebe Biene, vielen dank für dein Lob. 😉 Du bist aber großzügig mich gleich zu krönen…hihi! zu viel der Ehre. 😉 Wenn du sie gruselig findest, dann ist alles gut. Vielen Dank. Ich drück dich. Deine Melanie

  2. Tja, wer an Halloween Geburtstag hat, macht natürlich traumhafte Halloween Verpackungen. Wie immer bin ich begeistert und schicke dir schaurig schöne Grüße. LG Tina

    • Melanie Köhler - Oktober 23, 2016

      Findest du dass das zusammenhängt? Ich kenne ja noch zwei Halloweenkinder, die finden das totale Kacke aber auch die kriege ich noch….hihi! Vielen Dank Tina für deinen Besuch bei mir und den so lieben Kommentar. 😉 Ich muss nachher mal zu dir hüpfen. 😉
      Herzliche Grüße, Melanie

  3. BOOOha, warst du fleißig!

    Super gruselschön! Bin dann mal
    am Basteltisch….
    liebe Grüße Katja 

    • Melanie Köhler - Oktober 23, 2016

      Wie gesagt, mich hatte der Basteltisch in ein Paralleluniversum in Halloweentown gezogen, naja oder so ähnlich. Ich bin halt selber ein bißchen Spooky…aber das weißt du ja. 😉 Ich wünsche dir viel Spaß, tob dich aus. Anleitungen gibt es ja genug. 🙂
      Liebe Grüße Melanie

  4. Dear Lady,

    nein, du kriegst jetzt keinen Text auf Englisch aber wenn du uns schon so anschreibst :-).
    Da warst du mal wieder megafleißig und lauter soooo süße Sachen. Ich würde, gerade für Halloween, ja auch gerne mehr basteln aber leider, leider ist es im Süden Deutschlands noch nicht wirklich angekommen. Wobei seit ein paar Jahren immer mehr Kinder klingeln – vielleicht wirkt es doch, dass es bei mir keine 0815 Süßigkeiten gibt sondern immer was schön verpacktes.
    Deine Box in a Box gefällt mir ganz ausgezeichnet und die Banderole gibt ihr den letzten Schliff, perfekt. Ich häng ja immer noch in den Seilen bei deinem Christnixkind mit Sabber, bei so viel Bastelei kann einem das wohl mal passieren.
    Jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Sonntag und schicke Grüße aus dem sonnigen München,
    Renate

    • Melanie Köhler - Oktober 23, 2016

      Liebe Renate,
      ich wollte nicht immer „Ihr Lieben“ schreiben das steht ja mittlerweile auf jedem zweiten Blog und gefiel jimr heute nicht. 😉
      Ein bißchen fleißig war ich, wobei manches auch echt läuft wie geschnitten Brot.Renate du machst einfach weiter wie bisher und irgendwann schnallen es die Bayern auch, mensch ein weiterer Anlass zum feiern, da dürftet ihr doch nicht abgeneigt sein.Ich hoffe bei euch stürmen sie die Hütte.;)
      Vielen Dank für deine Komplimente. 😉 Tut mnir leid, manchmal ist meine Wortwahl etwas Spacy…so bin ich halt. Bei uns war dann auch Sonne, wirklich spannend das Wetter. Herzlichst Melanie

  5. Birgit - Oktober 23, 2016

    Oh Mann, das ist ja die geballte Ladung Gruselgedöns… Hallo erstmal, liebe Melanie! Um es gleich vorweg zu nehmen, von Schietwetter ist hier heute aber auch rein gar nix zu sehen, die Sonne lacht mindestens genauso schön, wie deine Werke hier um die Wette strahlen… ich bin echt total geflasht… weiß gar nicht, was ich am schönsten finde.. alles ist so herrlich gruselig und schaurig schön! Allein schon wie du dieses Glossygedöns verarbeitet hast… das sieht so echt und natürlich aus… WOW!!! Die verwendeten Papiere, die gesamte Gestaltung… alles einfach der HAMMER!!! Und das sagt ein passionierter Antihallowennist (neue Wortschöpfung! 😉 ). Nein, da kann man Halloween gar nicht ignorieren, keine Chance! Du warst echt fleißig und hast dich mal wieder bis zum Hyperventilieren ausgetobt, wie mir scheint. 🙂 Vermutlich haben die Autorinnen, für die du gewerkelt hast, Gruselromane geschrieben, die dich inspiriert haben… 🙂 Aber wie dem auch sei, sie werden sich mit Sicherheit wahnsinnig darüber freuen, denn da war mal wieder ganz viel Liebe zum Detail mit am Werk… Sehr sehr schöne Verpackungen in noch schönerem Gewand! Hut ab! Ich bin beGEISTert 😉 Einen schönen Restsonntag wünsche ich dir noch! Fühl dich ganz lieb gedrückt und herzlich gegrüßt, deine Birgit

    • Melanie Köhler - Oktober 23, 2016

      HIHIHI! Gruselgedöns, da hast du sowas von recht. 😉 Bei uns war das Schietwetter vorhin auch einfach weg und die Sonne schien aus allen Knopflöchern. 😉
      Du brauchst dich auch gar nicht entscheiden was du am schönsten findest. 😉 Das Glossyzeug ist bald alle und ich muss erstmal neue Quellen auftun,mal schauen wo ich fündig werde. Du bist aber auch fit in der Neuwortkreierung! 🙂 hyperventilieren musste ich Gott sei Dank nicht und ich habe es gar nicht gemerkt wie die Zeit verging! Bei den Autorinnen liegst du leider daneben. Alle vier schreiben im Erotikgenre und machen das sehr sehr gut, ein Blick oder auch zwei lohnen sich, wobei die Geschichten auch sehr spannend sind. Vielen Dank an deinen guten Geist und vielen Dank für dein Megalob! Komm gut durch die neue Woche. herzlichst, deine Melanie

  6. Hallo Melanie, hi, ich staune über deine Fleißigkeit. Halloween ist üüüüberhaupt nicht mein Ding, aber deine Bastelwerke finde ich toll!! Ich wüßte auch nicht, wem ich das verschenken sollte. Toll, mach weiter. Mir gefällt auch prima, dass Verpackungen die man schon gewerkelt hat mit anderem Papier immer anders wirken. Und ich finde, nicht immer muss man das Rad neu erfinden. Für heute grüße ich dich herzlich von meinem Basteltisch (Weihnachtsmarkt). LG Monika

    • Melanie Köhler - Oktober 23, 2016

      Liebe Monika, tja was soll ich dazu sagen? Jedem Tierchen sein Plesierchen? schreibt man das so? Naja, du weißt was gemint ist. Halloween ist auch nichts für jedermann. 😉 Lieb von dir, dass dir trotzdem meine Verpackungen gefallen. 😉 Ich werde das Rad bestimmt nicht neu erfinden. Denn irgendwo auf dieser Welt gibt es alles irgendwie schon. Schön dass man es immer anders interpretieren kann. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg auf dem markt und nur liebe und Zahlungskräftige Kunden. Herzlichst Melanie

  7. Hallo Melanie! Einfach nur genial Deine Werke. Halloween liegt Dir im Blut, das sieht man. Da steckt viel Liebe zum Detail drin. Besonders klasse finde ich auch die Schleimspur auf der Puddingverpackung :-). Da weiß ich doch, was ich ziemlich lange vermisst habe – Deine Werke :-). Schade, dass ich im November nicht in Düsseldorf bin, möchte Dich gerne mal persönlich kennenlernen. Irgendwann klappt es aber ;-). Ich schicke Dir schaurige Grüße aus Bremen und vielen lieben Dank für’s Verlinken. Sandra

  8. HUHU BOOOH BUUUH,
    ja mir fehlen wieder (siehe letzter Beitrag von Dir) die Worte. Ich kenne ja schon einige Sachen aus meinem Geburtstagspäckchen, aber Du scheinst das ja immer weiter toppen zu können. Die Origami Box aus 12″ Papier finde ich genial und mit dem guten (alten) Halloween Papier steht sie wie eine eins. Übrigens habe ich es jetzt aufgegeben mir weitere graue Haare für Dich und Halloween und Du weißt schon auszudenken. Das macht keinen Sinn, denn You are the Best Queen of Halloween. In diesem Sinne gruselige (weil es hier niesel regnet und ich gleich zum Zahnarzt muss) aus dem Rheinland Deine Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.