Gut gewappnet gegen die Hitze mit Ahoi Brause

12 12 Comments

Hallo ihr Lieben,

da es diese Woche wieder so heiß war…puhhhhh!….. zumindest bei uns, habe ich mir einfach etwas erfrischendes einfallen lassen. Ein kühles Nass für die Kehle…nein…nein…nichts alkoholisches, was ihr wieder denkt…tse! Etwas was man immer dabei haben kann und nur noch ein wenig Wasser drauf…und schon habt ihr ein leckeres Getränk.

Die Rede ist von den leckeren kleinen Ahoi Brause Beutelchen, kennt ihr die auch aus eurer Kindheit? Ich verbinde damit immer ein Stückchen Kindheit und Kind sein dürfen…einfach nur lecker.

Ich habe vor einiger Zeit meinen noch fast vollen Designerpapierblock Stille Natur herausgekramt. Denn auch wenn ich die Motive sooo…… schön finde, kann ich doch mein Papier nicht immer nur streicheln. Also habe ich mir einfach eine kleine Verpackung zusammengewerkelt. Ich habe dazu auch gleich eine kleine Anleitung mit den Maßen vorbereitet, ich hoffe es gefällt euch, ist auch ruck zuck nachgewerkelt.
Lange Rede kurzer Sinn…los geht´s…bevor ihr noch verdurstet..grins*

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Für jede Verpackung habe ich ein Blatt aus dem DSP Block verwendet und die tolle Stanze Wappen und das Stempelset Gut Gewappnet.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Ich habe hier mein möglichstes gegeben, damit ihr sehen könnt, wie toll ein kleine Blüte mit dem Wink of Stella beglitzert aussieht, dass macht so einen Unterschied…was meint ihr???

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Und ob ihr es glaubt oder nicht, das Goodie für die Ahoi Brause steht selbständig. Ich finde es ganz witzig und ich nehme es heute mal als Goodie für liebe Menschen mit.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 4, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Ich habe das Wappen aufFflüsterweiß mit Espresso bestempelt, ich finde schwarz ist in diesem Fall zu hart.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 6, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Und hier kommt nun die Anleitung für meine Ahoi Brause Goodies: Ihr nehmt euch zuerst ein Stück Designerpapier, hier das DSP Stille Natur in 6 x 6″ und falzt es bei 0,7 cm und bei 7,3 cm. Dann dreht ihr das Designerpapier um 90 Grad und falzt noch einmal bei 2cm.

Jetzt wird geschnippelt. Ich hoffe ihr könnt sehen, dass die linke untere Seite abgeschnitten wird und auch die Klebelasche schräge ich ab, so ist das verkleben immer einfacher.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 7, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Jetzt habe ich mir mein Stanz und Falzbrett für Geschenktüten von Stampin`up! geschnappt und einfach die bereits vorhandenen Falzlinien angelegt, so entsteht eine tolle Lasche mit Rundung.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 8, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Immer schön alle Falzlinien nacheinander an der Nase des Punchboards anlegen.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 9, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Immer schön anlegen an der Nase und einfach stanzen.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 10, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Insgesamt wird somit dreimal gestanzt und fertig ist der Rohling. Er sollte nun so aussehen.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 11, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Jetzt noch den kleinen Nupsi abschneiden und alles gut durchfalzen.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 12, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Ich verwende Flüssigkleber und verklebe nun die Klebelaschen. Ihr könnt ja nehmen was ihr mögt.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 13, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Jetzt braucht ihr nur noch ein Doppeltütchen Brausepulver und einen halbierten Papiertrinkhalm. Die Papierhalme habe ich hier gekauft, es gibt sie in vielerlei tollen Designs. So kann man sein Getränk gleich ganz stilvoll wegschlabbern.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 14, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Eine Lasche habe ich nun umgeklappt, so entsteht ein kleiner Tascheneffekt.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 15, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Und jetzt kommt die “ Stehlasche.“ Dazu zieht ihr euch euer Brausepulver und den Strohhhalm so weit aus der Verpackung nach oben, dass es gut sichtbar ist und knickt nun das überschüssige Papier unten, von Hand nach hinten, wie eine Lasche somit habt ihr euer Stehfüßchen.

Wichtig hierbei…nicht falzen, nur von Hand knicken, sonst ist die Falzkante zu scharf und es fällt um.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 16, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Nun noch das passende Stempelset Gut gewappnet und die Stanze Wappen dazu geholt und schon steht fast die gesammte Verzierung.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 17, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

Mit der Stanze Kleine Blüte habe ich mir noch eine Blüte ausgestanzt und mit dem Wink of Stella habe ich den Rand der Blütenblätter beglitzert. Wenn der Stift trocknet, sieht die Blüte aus wie bei meiner Blütennahaufnahme von oben. Es sieht optisch so aus als hätte die Blüte einen zarten Flaum. I love it.

 

Verpackung Ahoi Brause, Bild 18, gebastelt mit Produkten von Stampin`U

 

 

Ich hoffe euch hat mein heutiger Beitrag gefallen. Ich wünsche euch ein wunderschönes und prickelndes Wochenende. Bei Fragen meldet euch gerne.

Über Kommentare freue ich mich natürlich auch sehr.

 

 

Take Care, eure Melanie

 

 

 


  1. Liebe Melanie,

    das ist ja eine schöne Idee, die kommt bestimmt gut an, bei der Hitze, die wir auch immer noch haben.
    Liebe Grüße, Corinna

    • Melanie Köhler - August 1, 2016

      Hallo Corinna,
      vielen Dank für dein Lob.
      Ich hoffe dass sie gut ankommen. 😉 Ich schicke dir ganz liebe Grüße, Melanie

  2. Birgit - Juli 29, 2016

    Guten Morgen meine liebe Melanie! Was für eine süße Idee… mich erinnert diese Brause auch immer an früher – lang lang ist’s her… Waldmeister war meine Lieblingssorte… hach ja 🙂 Genug geschmachtet, zurück zu deiner Idee. Das DSP finde ich auch wunderschön und ich kann gut verstehen, dass du es erst mal eine Weile gestreichelt hast. Aber als Verpackung für die kleinen Brausetütchen macht es sich doch sehr schön… nützt ja nix, wenn es in der Streichelschublade liegen bleibt. Mit dem Wappen und dem Glitzerblümchen ist das ein superschönes Goodie. Und ich finde, dafür muss es auch gar nicht heiß sein, da freut man sich auch drüber, wenn man Stimmungsaufheller bei Regenwetter braucht…. 🙂 Ich danke dir für deine tolle Idee und auch dafür, dass du dir wieder soviel Arbeit mit einer Anleitung gemacht hast…. ich mach das ganz sicher mal nach…. aber erst nach dem Urlaub 😉 Ein wunderschönes und erholsames Wochenende und ganz liebe Grüße ausnahmsweise mal aus dem hohen Norden, Birgit 😉 

    • Melanie Köhler - August 1, 2016

      Hallo meine liebste Birgit,
      erstmal hoffe ich dass du ganz chillig die Seele baumeln lässt und ebenso die Beine. Ich hoffe du genießt den Urlaub in vollen Zügen. 😉 Also nicht die von der DB, gell! 😉 Vielen Dank für dein Lob und deine Worte und dafür dass du auch im Urlaub hier kommentierst. 😉
      Habt noch ganz viel Spaß, ich freue mich auf deine Bastelwerke, im Moment sind die meisten Menschen lieber draußen oder genießen das süße Nichtstun, so soll es sein.Grüß mir den See. 🙂
      Ganz liebe Grüße, fühl dich gedrückt, Melanie

  3. Guten Morgen Melanie,

    also zu Kühlung hätte ich deine Brause nicht gebraucht aber als Idee ist dein Tütchen natürlich reizend. Und die Anleitung ist, wie wir es von dir gewohnt sind, perfekt. Ich habe diesen Zuckerkram auch geliebt und ebenso meine Kinder (die haben die verschiedenen Geschmäcker sogar gemischt – igitt, das schmeckte wahrscheinlich genau so wie es ausgeschaut hat) und so hat es mich auch ein bisschen an Kindertage erinnert. Wenn du jetzt noch die Lutsch-Muscheln, weißt du welche ich meine?, verpackst dann pack ich den Hüpfgummi aus und fange an zu trainieren :-).

    Liebe Grüße und Danke für den Exkurs in Kindertage,

    Renate

    • Melanie Köhler - August 1, 2016

      Hallo liebe Renate,
      du kannst dir die Tütchen auch so ohne Wasser in den Mund schütten oder auch verschenken. 😉 Freut mich dass sie dir dennoch gefallen. Ich freue mich auf euren Dienstags Hop, auch wenn ich dieses Mal nicht dabei bin. Gemischt habe ich die Brause früher nicht, aber ich habe es mir einfach so in den Mund geschüttet und dann haben wir unsere Münder aufgemacht und geschaut wo es am meisten brodelt im Mund. 😉
      Ich freue mich schon auf dein Gesicht wenn ich die Leckmuscheln verpacke, davon möchte ich dann bitte ein Video, wegen des Beweises, reden kann ja jeder. 😉
      Gerne wieder. Lieben Gruß, Melanie

  4. Ahoi Melanie!
    Musst Du mich durch diese süße (nein auf der Zunge eher saure) Erinnerung stupsen? Wie Renate schon schrieb, her mit der Verpackung für Lutschmuscheln, Eis Konfekt und Lutsch Ufos. Einiges gibt es noch heute zu kaufen und das spricht ja für die Nachfrage, die noch gibt. Vielen Dank für die tolle und ausführliche Bastel Anleitung. Das DSP liegt bei mir und ich bin noch nicht in der Phase, dass ich es für Verpackungen nutzen möchte 🙂 . Ich bin ein Papier Messi, ich kann mich sooo schlecht von schönem Papier trennen, schrecklich. Aktuell keine Hitze, aber ich wünsche Dir ein prickelndes Wochenende. Liebe Grüße Deine Andrea

    • Melanie Köhler - August 1, 2016

      Ahoi Andrea,
      ja,ich muss weil ich kann…hihi! Ich schaue mal ob ich die irgendwo auftreibe, ebenso die Lippenstifte. 😉 Die Ufos sind nicht so meins und das Konfekt ist dann wohl im Moment flüssig, was?
      Papier wird übrigens nicht besser wenn es irgendwo rumliegt! Irgendwann lässt es sich schwer verbasteln und im Regal würdigt es auch niemand, also raus aus dem Messidasein. 😉
      Ich wünsche dir eine prickenlnde Woche.
      Herzlichst, die Melanie

  5. Christa D. - Juli 29, 2016

    Hallo
    Danke fürs Zeigen der Ahoi-Brause-Tütchen. Die sind genial bei den Temperaturen. Gute Idee. Damit es mal wieder prickelt, nicht da wo die Werbung für ein Bier sagt, sondern in der Kehle. Ein sonniges Wochenende allen und LG Christa

    • Melanie Köhler - August 1, 2016

      Hallo Christa, schön von dir zu lesen.Dankeschön!
      Ich finde prickeln darf es ruhig öfter mal, nicht nur in der Kehle. 😉
      Kreative Grüße, Melanie

  6. Huhu Melanie, 
    für den Sommer eine richtig tolle Idee. Schoki schmilzt bei der Sonne ja leider viel zu schnell weg. Und ja, für mich ist es auch eine Kindheitserinnerung mit buntem Zeigefinger 😉 

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende
    Katja

    • Melanie Köhler - August 1, 2016

      Hallo liebe Katja,
      ich danke dir, Schoki ist im Moment wirklich schlecht. Bunte Finger, soso. 😉
      Ich hoffe du hattest auch ein schönes Wochenende, ich freue mich auf deinen Beitrag am Dienstag. 😉
      Liebe Grüße, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.