Magisches Rentierfutter

18 18 Comments

Hallo Ihr Lieben,

 

heute wird es ein wenig magisch bei mir. Ich möchte euch heute gerne das wunderbare magische Rentierfutter zeigen. Woher kommt dieser Brauch….? Richtig! Natürlich aus Amerika. Ich habe es mal auf einigen amerikanischen Blogs gesehen und auch auf einigen Deutschen . Ich habe mir überlegt, dass es ganz schön wäre diesen schönen Brauch ein wenig in die Welt hinaus zu tragen und wieder kleine und große Kinder für die Magie der Weihnachtszeit zu sensibilisieren. Dass es eben nicht nur um Konsum und Hektik geht, sondern auch um ein wenig Magie und festlichen Zauber. Ich habe versucht diesen ein wenig für euch einzufangen.

Da der Brauch aus Amerika kommt, ist es so Sitte, dieses Futter in der Weihnachtsnacht vor die Türe zu streuen, dort kommt ja erst am 25. der Santa ins Haus. Hier bei uns ist es also die Nacht zum Heiligen Abend wo ihr dieses Futter vor die Türe streuen könnt, damit der Weihnachtsmann den Weg zu euch findet.

Für das Futter kann man Körner oder Flocken nehmen, die alle essbar sein sollten. Ich habe mich für Chia Samen entschieden, die sind sehr gesund, man weiß ja heutzutage nicht ob die Rentiere mittlerweile auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit haben.Sowohl im Müsli als auch in Joghurt und Milch sind sie sehr gut zu genießen. Damit das ganze auch schön glitzert, musste essbarer Glitzer, sogenannter Rainbow Dust, den man hier z.B. kaufen kann, noch dazu. Ich habe mich für Türkis entschieden, dass sah am Besten zu den dunklen Samen aus. Hier nun meine Inspirationen für euch. Ich habe alles in Reagenzgläsern aus Kunststoff verpackt.

 

 

 

Magisches Rentierfutter, Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Ich habe doch wirklich nur einen einzigen Rentierstempel…unfassbar,oder? Dieser ist aus dem 25 Jahre Bestsellerstempelset von Stampin`Up! , es heißt Best of Christmas. Gestempelt habe ich es in Espresso auf Flüsterweiß und mit einer 2″ Kreisstanze ausgestanzt, einen 2-1/2″ Kreis in Aquamarin habe ich unterlegt. Zwei goldene Sterne sind Ruck Zuck mit dem Itty Bitty Stern aus der tollen Goldfolie gezaubert.

 

 

Magisches Rentierfutter, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Mit dem größten Framelit der Etikett Kollektion habe ich dann mein Gedicht ausgenudelt. Im Internet gibt es auch einige Varianten, ich wollte aber gerne meine eigene Version haben. Vielleicht mögt ihr sie ja.

 

 

Magisches Rentierfutter

 

In einer besinnlichen Vorweihnachtsnacht,

gib gut auf den Himmel acht.

 

Tritt vor die Tür und schaue empor,

hörst du die Engel, sie singen im Chor.

 

Streu ein wenig Futter vor deine Tür,

dann findet Santa auch den Weg zu dir.

 

Mond und Sterne werden es zum funkeln bringen,

vielleichst hörst du auch die Schlittenglocken klingen.

 

Schick deinen Wunsch und mach dich bereit,

ich wünsche dir eine magische Weihnachtszeit.

 

 

Ich habe mit der 7/8″ Wellenkreisstanze oben und unten in das Etikett ein Loch gestanzt und das Röhrchen durchgeschoben, so gefiel es mir am Besten.

 

 

Magisches Rentierfutter, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Vielleicht seht ihr hier den Glitzer in den Röhrchen. Wie gesagt, dass olle Licht fängt es leider nicht so schön ein. Es ist alles zu 100% essbar. Man kann diesen Glitzer auch selber machen, dass werde ich mir für nächstes Jahr auch wirklich überlegen. Denkbar sind auch silberne Zuckerperlen oder was ihr sonst so mögt.

 

 

 

Magisches Rentierfutter, Bild 4, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Ob ihr nun tatsächlich das magische Futter vor die Tür streut oder selber esst, dass ist allein euch überlassen. In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen vierten Advent.

 

 

Alles Liebe, eure Melanie

 

 


  1. Corinna - Dezember 18, 2015

    Liebe Melanie,
    das ist eine tolle Idee!
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest, liebe Grüße Corinna@web.de

    • Wunderschöne Idee LG und schönes Wochenende ulla s

      • Melanie Köhler - Dezember 18, 2015

        Liebe Ulla, vielen lieben Dank. Auch für deinen Besuch bei mir.
        Liebe Grüße , dir einen schönen 4. Advent.
        Melanie

    • Melanie Köhler - Dezember 18, 2015

      Hallo liebe Corinna,
      vielen lieben Dank, wie lieb von dir. Ich wünsche dir und deiner Familie auch ein besinnliches und herrliches Fest.
      Liebe Grüße zurück, Melanie

  2. Liebe Melanie, was für eine zauberhafte Idee und Umsetzung. Der essbare Glitzer in Türkis sieht ja klasse aus. Farblich ganz toll kombiniert. Ich danke Dir auch noch für die lieben Weihnachtsgrüsse. Nach meiner morgigen Kunden-Weihnachtsfeier, widme ich mich endlich meiner Weihnachtspost. Ich drücke dich und wünsche dir ein schönes Wochenende. Möge Santa den Weg zu dir finden. Tina

    • Melanie Köhler - Dezember 18, 2015

      Liebe Tina,
      vielen lieben Dank. 😉 Freut mich dass es dir gefällt. Ebenso dass dir mein kleiner Gruß gefallen hat. 😉 Mach dir keinen Stress, es geht auch mal ohne selber Post zu schreiben, entspann dich lieber ein bißchen in der Wanne. 😉 Ich wünsche dir einen ruhigen vierten Advent. Möge Santa auch mit dir sein. Ganz liebe Grüße, Melanie

  3. Guten Morgen liebe Melanie! Was für eine tolle Idee! Rentierfutter… Chia-Samen… SUPER! Und so hübsch verpackt! Das gefällt mir wirklich sehr gut! Den Chia-Samen mag ich auch total gerne, besonders im Brot, aber dieses essbare Glitzerzeug kannte ich noch nicht… Sachen gibt’s… 🙂 Dein Gedicht ist ja wohl spitze – gehst du jetzt auch noch unter die Lyriker? 🙂 Was ich auch witzig finde, genau diesen Rentier-Stempel hab ich diese Woche zum ersten Mal benutzt und mich ein bisschen geärgert, dass ich ihn noch nicht wirklich beachtet habe… 😉 Dankeschön für deine tolle Inspiration! Hab ein schönes, stressfreies Wochenende und fühl dich ganz fest gedrückt! Liebe Grüße nach Hameln, Birgit

    • Melanie Köhler - Dezember 18, 2015

      Hallo liebe Birgit,
      ich möchte an dieser Stelle auch mal Danke sagen…. DANKE für meinen wunderbaren und einzigartigen Türen und Geschichten Adventskalender. Einfach Bombe! Die Aufgabe des Gedichtes versteckte sich in einer deiner Geschichten, somit erfüllt. 😉 Dass mit dem Stempel ist ja echt witzig. 🙂 Ärgere dich nicht, er wird ja nicht schlecht und es gibt ja bald wieder Weihnachten. 😉 Ich Danke dir für deinen Besuch und deine lieben Zeilen. einen schönen vierten Advent für dich iund deine Lieben. Fühl dich auch feste gedrückt, deine Melanie

  4. Liebe Mel,
    wie schön, dass du die Magie der Weihnachtszeit und das Wesentliche heute in deinem Blogpost aufgenommen hast. Leider ist es hier wieder Mal hektisch obwohl man sich auf jedes Jahr das Besinnliche für den Advent vornimmt. Eine hübsche Idee, die ich sehr zu schätzen weiß. Chia-Samen ist wirklich kostbar und gesund. Darum danke ich Dir für diesen wundervollen Beitrag und Deine Weihnachtsgrüße, die mich schon erreicht haben. Ich werde in aller Ruhe mein Müsli genießen und an DICH denken. Doch nun bleibt mir nur zu sagen, genieße die hoffentlich staade Zeit, die Magie des Weihnachtsfestes mit Lichterglanz, Festtagsbraten, Plätzchenduft und Punsch. Streue schön magisches Rentierfutter, damit Du reichlich von Santa beschenkt wirst. Ganz liebe Grüße – Iris

    • Melanie Köhler - Dezember 18, 2015

      Liebe Iris,
      lieb von dir mir ein paar herzige Zeilen dazulassen. 😉 Ich habe nicht viel von Hektik mitbekommen. Meine Geschenke hatte ich relativ früh und die Pakete hatte ich auch rechtzeitig abgeschickt. Die Weihnachtsfeiern hielten sich in Grenzen. Mit den Weihnachtskarten hänge ich ein wenig…jetzt ist aber alles im Lot. Vielen Dank für deine Komplimente und ich wünsche dir dennoch zwischen all der Hektik ein paar Ruheinseln nur für dich allein. 😉 Ich streue auch etwas vor die Tür, mal schauen ob er mich findet. Liebe Grüße zurück, Melanie

  5. Kornelia Duda - Dezember 18, 2015

    hallo liebe Melanie,auch wünsche Dir einen schönen 4.Advent.Ich werde es einmal versuchen und etwas Rentier-Futter ausstreuen,vielleicht hält der Weihnachtsmann dann vor meiner Tür auch.Hi.hi. Aber eines möchte ich noch dazu sagen es eine ganz süße Idee ,die auch ganz ,ganz toll umgesetzt hast.Wunderschön. Liebe Grüß Konni

    • Melanie Köhler - Dezember 18, 2015

      Hallo liebe Konni,
      ich wünsche dir und deiner Familie auch ein wunderschönen vierten Advent. Ich bin gespannt zu hören ob es gewirkt hat. 😉 Ich bin mir sicher dass auch du etwas bekommst. 😉 Vielen Dank für dein dickes Lob. Lieben Gruß zurück, Melanie

  6. Ach Röschen, was für eine reizende Idee. Jetzt muss ich mir einen Merker für nächstes Jahr setzen denn das krieg ich bis zum 23. nicht mehr gebacken (und das, wo wir grade mal 2 Sorten Plätzchen fertig haben 🙁 ).

    Warum liegen eigentlich so viele Geburtstage im Dezember und warum möchten alle eine Jahresabschlußweihnachtsfeier machen? Sollte es das Christkind doch, trotz fehlender Körnerleitlinie, zu uns schaffen wünsch ich mir einfach nur ein paar ruhige Tage für die ganze Familie. Und deine gesunden Samen leg ich auf meinen Einkaufszettel und ess sie selber.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen 4. Advent,

    Renate

    • Melanie Köhler - Dezember 18, 2015

      Hallo Renatchen,
      Dass freut mich aber dass ich heute mal wieder reizend sein darf. 😉 Stell dir vor ich habe nur Spritzgebäck gemacht und es ist alles schon verputzt.
      Es kann nie schaden die Samen in Müsli oder anderer Form zu sich zu nehmen und wenn deine Töchter ans Christkind geschrieben haben, findet es euch auch.
      Ich wünsche euch ein ruhiges viertes Adventswochenende.
      Ganz liebe Grüße,
      Melanie

  7. Liebe Melanie,
    von dem Brauch mit dem Rentierfutter hab ich noch gar nichts mitbekommen, lediglich das man dem Christkind Plätzchen vor die Tür stellt, damit es den Weg findet. Deine Umsetzung finde ich auf jeden Fall sehr gelungen und auch das Gedicht dazu ist klasse 🙂 . Wenn meine Kinder von dem Futter hören, wollen die das garantiert auch machen (aber dann nächstes Jahr 😉 ). 
    Liebe Grüße und einen schönen vierten Advent wünscht Dir
    Katja!

    • Melanie Köhler - Dezember 18, 2015

      Liebe Katja,
      nächstes Jahr zeige ich es auf jeden Fall vorher..falls ich dran denke. 😉 Schön dass ich dich damit überraschen konnte. Für Kids ist das echt toll. Ich habe es meiner Freundin auch geschickt, damit sie es Marlene (ihre Tochter) vor die Tür streuen lassen kann. 😉 Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ich wünsche dir auch einen schönen vierten Advent. Liebe Grüße, Melanie

  8. Hallo Melanie, hi, davon habe ich noch niiiie etwas gehört. Auf jeden Fall eine interessante Neuigkeit. Ja, und dies Samen lieben wir auch.
    Du hast diese Idee klasse umgesetzt und das Türkis dabei ist der Hingucker. Ich hab keinen Rentierstempel und ihn bisher auch noch nicht vermisst. Ich weiß nicht, irgendwie hab ich es mit dieser Karten- und sonstiger Ausschmückung nicht so. Weiß auch nicht warum. Bei dir sieht es aber toll aus. Und dann möchte ich auch noch einmal hier herzlichen Dank sagen für deine liebe Weihnachtspost. Das war wirkliche eine gelungene Überraschung und eine sehr schöööne Karte. Danke, danke, danke!! 🙂 🙂 Schönen 4. Advent und liebe Grüsse, Monika

    • Melanie Köhler - Dezember 19, 2015

      Hallo liebe Monika,
      vielen Dank für deinen Kommentar, ich freue mich sehr über dein Lob.Die Samen sind momentan wohl in aller Munde. 😉 Ist ja nicht schlimm wenn du kein Rentier hast,Frau muss auch nicht alles haben.Schön dass dir mein Kärtchen gefallen hat und die Überraschung gelungen ist,das war der Plan.
      Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und einen ruhigen vierten Advent.
      Liebe Grüße
      Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.