Adventskalender nur für euch

54 54 Comments

2015_10_Label_Adventskalender_Tag4

 

Dieses Jahr darf ich wieder bei katrins Kalender für jedermann mitmachen. Diese tolle Aktion jährt sich jetzt das dritte Mal. Vielen Dank liebe katrin, dass du so etwas tolles organisiert hast.

Nun habt ihr also das vierte Türchen bei mir geöffnet. Ich habe heute ein relativ schlichte Weihnachtskarte für euch, die mir mittlerweile ganz gut gefällt.  Die Basis ist Farbkarton in Saharasand. Damit die Karte auch richtig wirkt, habe ich ein großes Format gewählt. Die Karte hat die Maße 14,85 x 14,85 cm. Deshalb weil ich die komplette Länge eines DinA4 Bogens genommen habe, daher das komische Maß, ihr könnt das natürlich anpassen. Ich habe dann ein etwas kleineres Stück Karton in Flüsterweiß mit der Prägeform Ziegel von Stampin`Up! geprägt und  die so entstandene Mauer dann mit kleinen Schwämmchen bearbeitet, so entsteht ein natürlicher Mauereffekt.

Wie das geht und eine solche Mauer entsteht, habe ich hier schon einmal Schritt für Schritt gezeigt.

 

 

Weihnachtskarte mit Ziegelmauer,Bild 1, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

Um das schöne Motiv mit den Tannen gut zur Geltung zu bringen, hatte ich mir überlegt, einfach ein paar Ziegelsteine mit dem Cutter herauszuschneiden, denn manchmal lohnt es sich einfach hinter die Mauer zu schauen um zu sehen wie schön es dahinter sein kann. Ich habe noch ein paar kleine grüne Zweige mit der Martha Stewart Zweigstanze gestanzt, als kleines Highlight mit ein wenig Goldkordel und Glöckchen aufgepimpt, vielleicht gefällt es euch ja.  Die Schneeflocken habe ich  in Aquamarin gestempelt und kleine goldene Sterne aus der Stanze Sternenkonfetti runden das Bild ab.

 

 

Weihnachtskarte mit Ziegelmauer, Bild 2, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Das Stempelset was ich hier verwendet habe ist das Set “ Fröhliche Stunden“, sehr schön für verschiedene Jahreszeiten, auch Schneeflöckchen, Weißröckchen vom Banner, am unteren Kartenrand,  ist aus diesem Set. Da das Wetter leider keine gute Fotoqualität ermöglicht, könnt ihr leider das Glitzern des Schnees auf den Tannenzweigen nicht sehen, schade eigentlich, es wirkt so schön weihnachtlich. Damit die Karte einen schönen 3 D Effekt bekommt, ist die Ziegelmauer mit 3 D Pads auf die Winterlandschaft geklebt, könnt ihr das sehen? Wichtig ist auch die entstandenen Kanten im Innenteil der Mauer noch mit dem kleinen Schwämmchen zu inken, das macht das Bild runder.

 

 

Weihnachtskarte mit Ziegelmauer, Bild 3, gebastelt mit Produkten von Stampin`Up!

 

 

Ich hoffe euch hat meine kleine Anregung mal durch oder hinter die Mauer zu schauen gefallen. Bei Fragen meldet euch gerne , ich würde mich wie immer über einen kleinen Kommentar sehr freuen.

 

Die liebe Iris, die am 02.12. ihr Türchen für euch geöffnet hatte, hat mich dazu inspiriert hier heute auch eine Geschichte für euch zu hinterlassen. Vielen Dank liebe Iris.

Diese wunderbare Geschichte hat mir schon oft geholfen und ich gebe sie gerne weiter, vielleicht gefällt sie euch auch so gut wie mir.

 

                                                                                         DAS PERFEKTE HERZ

 

Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz.

Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: „Nun, dein Herz ist nicht annähernd so schön, wie meines.“ Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an.

Es schlug kräftig, aber es war voller Narben, es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig und es gab einige ausgefranste Ecken…Genau gesagt, waren an einigen Stellen tiefe Furchen, in denen ganze Teile fehlten. Die Leute starrten ihn an und dachten: Wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner?

Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: „Du musst scherzen“, sagte er, „dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen.“

„Ja“, sagte der alte Mann, „deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau passen, habe ich einige raue Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde. Ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?“

Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen.

Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an, setzte es in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde in des jungen Mannes Herzen. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte.

Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen. Sie umarmten sich und gingen fort, Seite an Seite.

 

(Verfasser unbekannt) Diese Geschichte habe ich auf Lichtkreis.at gefunden.

 

 

Ganz liebe Grüße und euch allen einen schönen zweiten Advent.

Über einen Kommentar freue ich mich immer.

 

 

Eure Melanie

 


  1. Liebe Melanie, vielen Dank für deine schöne Karte. Mal hinter die Mauer zu schauen ist sehr schön gelungen. Und dank der zauberhaften Geschichte hab ich schon morgens um 6 tränchen in den Augen vor Rührung. Vielen Dank und ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Liebste Grüße Marion

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo Marion,
      da können wir uns nächstes Mal ein Taschentuch teilen, denn mir geht es immer noch so, obwohl ich sie schon so oft gelesen habe. 😉
      Danke dir für dein Lob, schön dass dir mein Blick hinter die Mauer gefällt.
      Ein wunderschönes Wochenende und einen schönen zweiten Advent wünscht dir deine Stempelschwester Melanie

  2. Sabrina - Dezember 4, 2015

    Hallo Melanie,

    die Idee ist wirklich super. Danke dafür!
    Mach weiter so 🙂
    LG Sabrina

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo Sabrina,
      vielen lieben Dank, freut mich wenn dir meine Ideen gefallen.
      Ich werde mich bemühen. 😉
      Liebe Grüße, Melanie

  3. Birgit - Dezember 4, 2015

    Guten Morgen liebe Melanie! „Another brick in the wall“ fiel mir spontan ein, als ich deine Karte gesehen habe… Wahnsinn, du kommst auf Ideen… bricht mal einfach so ein Loch in die Mauer… und was für ein Ausblick! (Vielleicht sollten wir tatsächlich schon mal öfter hinter die Mauern sehen und entdecken, was sich da alles verbirgt, statt noch mehr Steine davor aufzustapeln… Mancher würde überrascht sein…!) Bei ganz genauem Hinsehen kann man das Glitzern des Schnees auf den Tannenzweigen gut erkennen. Einfach nur schön! Deine Karte gefällt mir super gut! Dieser Prägefolder ist so vielseitig; ich mag ihn sehr gerne, besonders, wenn die Steine dann so schön ausgearbeitet werden, wie in deinem Beispiel. Und das kleine Sträußchen mit dem Glöckchen ist wieder mal so das i-Tüpfelchen, das gewisse Etwas! Die Idee, diese Geschichte hier zu hinterlassen finde ich ebenfalls super. Ich kenne sie schon sehr lange und mag sie sehr. Trotzdem ist es immer wieder schön, sie zu lesen. Danke auch heute wieder für deine Inspirationen! Ich bin so gerne hier bei dir zu Gast, es ist immer wieder ein Erlebnis! Hab ein schönes, erholsames, zweites Adventswochenende und fühl dich herzlich umarmt! Ganz liebe Grüße, Birgit

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebe Birgit,
      cool dass dir dieser Song einfällt, auch sehr passend. 😉 Gott sei Dank war das Mauer einbrechen bei dieser Karte nicht so Kraftaufwendig. 😉
      Freut mich dass du doch ein Glitzern entdeckt hast…hihi! Vielen Dank für dein Kompliment, du hast vollkommen Recht, die beste Anschaffung überhaupt, dieser tolle Prägefolder. Die Zweige machen noch ein bißchen Weihnachtsstimmung, gut dass ich die mal wieder ausgegraben habe. 😉 Und eine Geschichte musste irgendwie sein, warum nicht diese. wir beide teilen ja diese Leidenschaft ebenfalls.Vielen lieben Dank für deinen heutigen Besuch, deine lieben Worte und die Zeit die du dir genommen hast.
      Ganz liebe Grüße, drück dich, Melanie

  4. Hallo liebe Melanie,

    schön, dass du auch beim Kalender dabei bist. Deine Karte ist traumhaft schön geworden. Tolle Idee mit dem „Loch“ in der Mauer.

    Lieben Gruß und noch eine schöne Adventszeit. LG Britta

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebe Britta,
      ahhh dann kommst du auch noch, dass freut mich sehr. Vielen Dank für deinen Besuch und dein Lob.
      Manchmal fällt mir beim radeln auch etwas vernünftiges ein. Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent.
      Melanie

  5. Wow Meli, ich bin total begeistert von deiner wunderbaren Karte. Ja da hast du recht, es tut oft gut hinter Mauern zu blicken, zwar können sie manchmal auch entäuschen, aber häufig verbergen sich Dinge, die man so nicht erwartet hat. Vielen lieben Dank für die tolle Inspiration. Ich wünsch dir ein wunderschönes zweites Adventswochenende. Ich werde es bei uns auf einem Weihnachtsmarkt verbringen und hoff auf viele liebe nette Besucher.
    Ganz lieben Gruß Steffi

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo Steffi,
      vielen lieben Dank für deine warmen Worte.Ab und zu lohnt es sich wirklich hinter Mauern zu schauen,auch im bildlichen Sinn.Schön dass dir meine Karte gefällt.
      Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit auf dem Weihnachtsmarkt und viele nette Besucher.
      Liebe Grüße und lass es dir gut gehen.
      Melanie

  6. Guten Morgen Melanie!
    Eine tolle Idee mit der Mauer und dem Loch. Die Landschaft dahinter ist auch so schön. Ich hoffe auch auf weiße Weihnacht in diesem Jahr. Den Glitzer auf den Tannen kann man aber sehr gut erkennen :-). Wieder ein sehr gelungenes Werk von Dir *daumenhoch*.
    An der Geschichte ist was wahres dran und hat mich zu Tränen gerührt *buhuuuu*.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, einen vollen Stiefel und besinnliche Stunden zum zweiten Advent. LG Sandra 

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebe Sandra,
      och menno…jetzt weinen alle.Naja,mir geht es auch oft so bei solchen Geschichten.
      Lieb von dir mir ein paar süße Zeilen dazulassen, schön wenn dir meine Inspiration gefällt.Noch jemand der es glitzern sieht,wie schön.
      Ich wünsche dir auch einen schönen zweiten Advent und ebenfalls einen vollen Stiefel,hätte ich fast verschwitzt…puh!Danke.:-D
      Herzliche Grüße
      Melanie

  7. ulla s - Dezember 4, 2015

    schlicht ???? ich find die klasse ..mal was ganz anderes ….super

    schönen 2ten advent wünsch ich allen lg ulla s

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo Ulla,hihi…ja für meine Verhältnisse echt schlicht,also ohne viele Farben.Freut mich dass sie dir gefällt. Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Besuch und deine Zeit.
      Eine schöne Adventszeit.
      Vielleicht schaust du mal wieder vorbei.
      Herzlichst Melanie 😉

  8. Tina B. - Dezember 4, 2015

    Eine wirklich schöne Geschichte… Sehr berührend.

    Deine Karte ist auch sehr schön, eine tolle, besondere Idee!

    LG Tina

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebe Tina, schön dass dich dein Weg zu mir geführt hat,vielleicht besuchst du mich mal wieder.Es freut mich sehr neue Besucher auf meinen Blog zu begrüßen.
      Vielen lieben Dank für deine Zeilen bei mir,freut mich dass dich die Geschichte berührt hat.
      Herzliche Adventsgrüße
      Melanie

  9. Anja Koch - Dezember 4, 2015

    Eine ganz tolle Karte, Melanie. Vielen Dank für die so berührende Geschichte.

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo Anja, ganz lieben Dank.
      Immer wieder gerne, eine besinnliche Adventszeit für dich und deine Lieben.
      Herzlichst, Melanie

  10. SilviaH - Dezember 4, 2015

    das ist eine wunder,wunderschöne Karte

    ……..und die Geschichte ist sehr berührend
    lg SilviaH

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo Silvia, schön dass du mich besuchst.
      Hier ist ja heute richtig was los…freu*
      Vielen Dank für alles.
      Ganz liebe Grüße aus Hameln.
      Melanie

  11. Liebe Mel,
    was für eine schöne Karte und tolle Idee, heute mal hinter die Mauer zu schauen. Deine Karte ist gar nicht schlicht!!! Ich finde sie wundervoll. Alles hübsch in Szene gesetzt und die grünen Zweige, mit der herrlichen Stanze fehlen mir noch zum Nachwerkeln der Karte…. Mal sehen ob ich die Stanze dem Nikolaus oder dem Christkind noch auf die Wunschliste schreibe.
    Deine Geschichte hat mich wieder sehr berührt, zumal ich sie bereits kannte. Aber es macht wieder Mut und lässt uns hellhörig werden, dass wir viel öfter mit unseren liebsten teilen und für sie da sein sollten, denn das Leben ist einzigartig und sooo kostbar. Ich danke Dir für das herzerwärmende Türchen und wünsche Dir ein wundervolles Nikolaus Wochenende mit schönem 2. Advent.
    Liebe Grüße Iris

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Liebe Iris oder Muse, wie soll ich dich heute nennen.
      Lieben Dank dass du mich auf die Idee mit der Geschichte gebracht hast. Schön dass dir meine Mauerkarte so gut gefällt. Du magst ja solche Farbkombis. 😉
      Die Stanze bringt dir der Weihnachtsmann bestimmt gerne mit wenn du ihm was schönes kochst. 😉 Schön dass du auch Geschichten mit Botschaft magst. Ich finde es prima, dass sich eben jeder doch so seine Gedanken dazu macht, genauso ist es ja gedacht. Dazu lädt die Adventszeit irgendwie auch ein.
      Ich Danke dir für deine lieben Zeilen bei mir. Einen schönen zweiten Advent auch für euch und einen schönen Nikilausi.
      Ganz liebe Grüße, Mel

  12. Hallo Melanie,
    deine Karte ist wunderschön geworden.
    Der Ausblick durch die Mauer ist eine tolle Inspiration,
    auch die Zusammenstellung toll harmonisch.
    Ich danke dir dafür.
    Gruß
    Petra

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebe Petra,
      vielen vielen Dank für deine lobenden Zeilen. Ich freue mich immer wenn es ankommt was ich werkle und teile.
      Offensichtlich habe ich heute den Geschmack vieler getroffen, super.
      Danke dass du dir die Zeit für mich genommen hast.
      Ich wünsche dir eine besinnliche Adventszeit und schicke dir liebe Nikolausgrüße.
      Melanie

  13. Susanne Bentenrieder - Dezember 4, 2015

    Liebe Melanie,
    was für wahre Worte, mal hinter die Mauer schauen, das sollten wir alle im übertragenen Sinne glaube ich mal viel öfter tun 🙂 und da passt Deine Geschichte doch wunderbar <3
    Deine Karte…. was soll ich sagen, genau meine Farben, der Stil einfach alles ich liebe sie!! Total schön und wenn ich darf würde ich mich gerne einmal versuchen ob ich sowas tolles auch hin bekomme 😉
    Ich wünsche Dir einen besinnlichen 2. Advent.
    Liebe Grüße,
    Susanne

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebe Susanne, ich habe dich vermisst, geht es dir gut?
      Ich danke dir für deinen lieben Zeilen und wie ich merke magst du auch solche Geschichten, dass freut mich sehr. Oft laufen wir an den schönen Dingen vorbei, weil wir sie nur oberflächlich betrachten. Viele sind nur mit höher, schneller und weiter beschäftig und vergessen das wahre Leben und was wirklich wichtig ist.
      Schön dass dir mein Mauerschätzchen gefällt und ich bitte ausdrücklich darum, dass du deine eigene Susanne Version davon machst. Ich weiß sehr wohl dass du das kannst, wenn ich an deine Kartentauschkarten denke. 😉 Trau dir dass bitte zu, denn du machst ganz tolle Sachen.
      Ich wünsche dir und deiner Familie auch eine besinnliche Zeit und einen fleißigen Nikolaus.
      Ganz lieben Gruß aus Hameln,
      Melanie

  14. Helene - Dezember 4, 2015

    Liebe Melanie,

    eine ganz tolle Karte, mal etwas anderes. Der Durchblick in der Mauer spricht für sich.
    Ich wünsche Dir einen schönen zweiten Advent.
    LG Helene

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebe Helene,
      ich finde sie auch nicht so alltäglich, irgendwie war mir nach etwas neuem und etwas natürlichem und das ist nun meine Resultat.
      Es freut mich so doll, dass euch allen mein Beitrag gefällt. Vielen Dank für deinen Besuch liebe Helene.Ich wünsche dir auch einen schönen zweiten Advent.
      Herzlichst, Melanie

  15. Hallo Melanie, deine Karte ist der Wahnsinn! Danke! Mir schwebt so etwas auch schon seeehr lange im Kopf herum, aber ich bekomme es nicht gemacht. Ja, da hast du total Recht und auch die Interpretation von Steffi (das man mitunter erstaunt ist, was sich hinter einer Mauer alles – tolles und nicht soooo tolles – verbergen kann) finde ich super! Na ja, und die Geschichte rührt einen wirklich, wie wahr! Ich hab sie mir gespeichert, vielleicht kann ich diesen wunderbaren Text mal irgendwie gebrauchen. Ich bin am Wochenende wie Steffi auf meinem letzten Markt und hoffe, es kommen sooo viel herein, was ich heute bei SU ausgegeben habe. 😉 😉 !!! Guck mal auf meinen Blog auf deinen letzten Kommentar bei den Rezeptbüchlein. Hilft dir meine Antwort?
    LG Monika

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebe Monika, nice to read from you..zwinker 😉
      HIHI, ich Danke dir sehr. 🙂 Es ist so schön für mich zu lesen, was jeder so mit meinem heutigen Beitrag oder der Geschichte verbindet, wozu es vielleicht anregt, das war mein Plan. 😉 Einfach wunderbar. Du wirst sie irgendwann mal gebrauchen können. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg auf deinem letzten Markt und suche noch eine Einnahmequelle um meine Vororder auszugleichen. 🙂 🙂 🙂 Ich habe nachgeschaut auf deinem Blog und dir dazu gemailt, vielen Dank schonmal liebe Monika, du bist und bleibst ein Schatz.
      Einen schönen 2. Advent. Herzlichst, Melanie

  16. Super Idee, die Karte sieht super aus. LG Doris

  17. Liebe, liebe Melanie!

    Was für eine schöne Geschichte, richtig „herzergreifend“!Da muss ich noch eine Weile drüber nachdenken!

    Und auch deine Karte mit der Mauer ist ganz wunderbar – die Idee mit dem Durchgucken gefällt mir sehr!

    Vielen Dank fürs Mitmachen beim Adventskalender für JEDERMANN – danke für deinen wunderschönen Beitrag!
    Dir und deinen Lieben wünsche ich eine wunderschöne Adventszeit!
    LG, katrin

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebste katrin,
      freut mich dass dir mein 4. Türchen gefallen hat, da bin ich aber froh! 🙂
      Ich wundere mich nicht, dass diese Geschichte zum nachdenken anregt. Schön dass dir auch mein Kärtchen zur Weihnachtszeit gefällt. Ich finde es lohnt sich immer mal ein Blick hinter die Kulissen.;) Vielen Dank dass ich dieses Jahr wieder mitmachen durfte, du hast dass alles ganz wunderbar organisiert. 😉
      Ich wünsche dir und deinen Lieben einen vollbepackten Nikolaus und eine besinnliche Adventszeit.
      Liebe Grüße
      Melanie

  18. Hallo Melanie, tolle Kartenidee.

    Die Geschichte ist ‚wunderschön‘!

    Viele Grüße, Britti

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebe Britti,
      vielen Dank. Ich mag sie auch sehr. 😉
      Liebe Grüße zurück,
      Melanie.

  19. Hallo Melanie, eine ganz tolle Karte! Die gefällt mir richtig gut. Irgendwie passt sie auch prima zu dieser weihnachtlichen Märchenzeit. Prinzen, die eine hübsche Maid aus den Klauen der bösen Stiefmutter retten und durch verschneite Wälder mit Burgruinen reiten. Aber ich schweife ab. Die Geschichte lese ich später. Meine jüngste Tochter hat heute zwei Übernachtungsgäste da. Hier ist was los! Ganz liebe Grüße Tina

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo liebe Tina, du bist mir ´ne Marke…lach*
      Gut dass ich die Karte nicht nach meinem letzten Buch gemacht habe, dann wäre sie in Schwarz/Rot mit weißen Nebelschwaden gehalten und gerettet würde warscheinlich niemand. Wirklich interessant deine Assoziation zu dieser Karte, nicht dass du mit dem Prinz davonreitest. 😉
      Ich wünsche dir viel Spaß mit den Mädels.Ich hoffe die Geschichte gefällt dir, es lohnt sich sie zu lesen.
      Viel Erfolg, liebe Grüße, fühl´dich gedrückt.
      Melanie

  20. Hallo Melanie,

    was für eine reizende Idee einen Blick hinter die Mauer zu gewähren. Wo kriegst du nur immer diese tolle Ideen her?

    Ich geb die mal an mein Kreativteam weiter, da kommt sie bestimmt gut an.

    Liebe Grüße und ein schönes zweites Adventswochenende,

    Renate

    • Melanie Köhler - Dezember 4, 2015

      Hallo Renate,
      ich Danke dir sehr. Na da bin ich gespannt was das Kreativteam sagt. Diese Idee kam mir beim radeln. 😉
      Wo kommen dir denn meistens deine Ideen?
      Ganz liebe Grüße nach München, euch auch einen schönen 2. Advent und einen fleißigen Nikolausi.
      Melanie

  21. Liebe Melanie,

    die Karte ist klasse! Ich finde die Idee mit dem Blick durch die Mauer genial! Das wird bestimmt mal nachgemacht 😉

    Viele Grüße
    Jana

    • Melanie Köhler - Dezember 7, 2015

      Liebe Jana,
      vielen vielen Dank, dass freut mich sehr. Schön dass du auch mal mauern möchtest. 😉
      Ich bin wirklich begeistert. Lieben Dank auch für deinen Besuch hier bei mir.
      Liebe Grüße
      Melanie

  22. Eine schöne Karte.

    Besinnliche Adventszeit und
    Lg Anett

    • Melanie Köhler - Dezember 7, 2015

      Hallo Anett,
      vielen Dank für deinen Besuch und dein Lob.
      Ich wünsche dir auch eine schöne Adventszeit.
      Liebe Grüße, Melanie

  23. Hallo Melanie.
    Die Idee ist super und deine Karte ist total schön geworden. Die Idee werde ich mit Sicherheit mal nachbasteln. 
    Danke auch für die tolle Geschichte. Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent.
    LG Ulli

    • Melanie Köhler - Dezember 7, 2015

      Hallo liebe Ulli,
      ich freue mich sehr, dass meine Idee so gut ankommt, mit dem Feedback hätte ich nie gerechnet. Das ist das schönste Kompliment, dass etwas nachgemacht wird. Ich bin gespannt auf deine Variation. Alles wirklich herzlich gerne geschehen.
      Dir auch eine besinnliche Adventszeit.
      Liebe Grüße Melanie

  24. Sabrina - Dezember 7, 2015

    Liebe Melanie,
    Einen wunderschönen guten Morgen. Zu deiner Karte fällt mir nur eins ein. Wow, wow, wow.
    LG Sabrina

    • Melanie Köhler - Dezember 7, 2015

      Liebe Sabrina,
      ich sage herzlichen Dank, total lieb von dir.
      Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit für dich.
      Melanie

  25. Hallo Melanie,
    da ist eine sehr schöne  Geschichte und eine ganz besondere Karte. 
    Lieben Dank auch für Deinen Kommentar bei mir.
    LG Claudia

    • Melanie Köhler - Dezember 7, 2015

      Hallo Claudia,
      die Geschichte ist wirklich schön uhnd es liegt so viel Wahrheit darin.
      Herzlichen Dank für dein Lob. Ich habe dich gerne besucht. der Kalender ist auch für mich immer wieder schön.:)

      Liebe Grüße, Melanie

  26. Liebe Melanie,
    ich liebe Deine geinkten Mauern, die sehen einfach immer so toll plastisch aus 🙂 . Ich mit meinen zwei linken Inkhänden bekomme das leider nie so schön hin, obwohl Du es ja schon mal sehr gut erklärt hast. Mir gefällt die Karte auch in der Farbzusammenstellung sehr gut mit der Blau/Grün/Beige-Kombi. 

    Liebe Grüße, Katja

    • Melanie Köhler - Dezember 7, 2015

      Hallo liebe Katja,

      vielen lieben Dank.
      Freut mich dass dir meine Farbkombi und die Karte gefällt. Ich bin mir sicher, dass du auch super inken kannst. Ich habe wirklich schon viele Mauern geinkt und es ist schon fast ein „Fetisch“ von mir. Ich liebe diese Mauer einfach. Ich könnte die den ganzen Tag wischen.. 😉
      Liebe Grüße, Melanie

  27. Liebe Melanie,
    durchs scrollen….bin ich auf deine tolle Karte gekommen. Mit dem ausschneiden der tollen Mauer, einfach super schöne Idee. Danke dir! Möchte dir auch danken, das du diesen tollen Zweig von Martha Stewart erwähnst, denn ich sah sie immer nur auf Pinterest und jetzt weiß ich wo alle sie her haben. Die sind so schön Filigran. Tausend dank…
    Ganz liebe Grüße 
    Michaela

    • Melanie Köhler - Dezember 27, 2015

      Liebe Michaela, freut mich dass ich dir mal mit ein bisschen Info helfen kann.Den Zweig habe ich schon zwei Jahre und sehr wenig genutzt,dabei isser so schön. Ich wünsche dir ein paar hoffentlich schöne freie Tage und sage herzlichen Dank für deine lieben Worte.
      Ganz liebe Grüße
      Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.