Anleitung für eine Pick Up Verpackung mit dem Envelope Punch Board

2 2 Comments

Hallo Ihr Lieben, da bin ich wieder und ich zeige euch einfach einmal Schritt für Schritt wie die kleine Verpackung für die Schoki funktioniert.

Denn jeder braucht mal ein paar Goodies, vielleicht für einen netten Kollegen, Nachbarn, Paketboten, Friseur, als Give away für Geburtstage oder Partys. eignet sich ja auch als süßes Namensschild.
Ich hoffe ihr könnt mir folgen und werdet schlau aus meinen ganzen Bildern. Glaubt mir, wenn ihr ein paar von den kleinen Kerlchen gemacht habt geht es ganz schnell und ihr braucht wirklich nicht viele Materialien. Ihr braucht ein Schneidebrett, dann das Envelope Punch Board, ein Stempelset eurer Wahl, ich habe einfach “ Ein Gruß für alle Fälle „ genommen. Des weiteren braucht ihr ein paar Pick Up´s und Farbkarton oder gemustertes Designerpapier in dem Maß 12,7 x 12,7 cm und ein paar Reste( Hier in Savanne und Flüsterweiß) Ich habe so mal meine Papierreste verkleinert, was sich da alles so ansammelt. Puhhhh! Jetzt ist die Gelegenheit zur Reduzierung ! Dann braucht ihr die 1″ Kreisstanze und die 1-1/4 Wellenkreisstanz. Also worauf wartet ihr noch, ran an die Basteltische! Hier mal ein Bild der verwendeten Sachen für diese Verpackung. Seht ihr alles gut? Ich hoffe doch, sonst einfach über die Kommentare melden.

P1040608

Also als nächstes braucht ihr euer Envelope Punch Board, legt das Papier bei 5,1cm an und stanzt und falzt es. So wie hier:

P1040613

Dann dreht ihr den Farbkarton oder das Designerpapier um 90 Grad. Legt es dann mit der kleinen Nase ( siehe Bild) an der eben gezogenen Falzlinie an.( Nicht bei 5,1 cm das war nur für den ersten Schritt )

P1040615

Das macht ihr an derfolgenden Seite auch. Das Papier wieder um 90 Grad drehen. Immer mit der Nase an die letzte gezogene Falzlinie anlegen. Dann sieht es so aus:

P1040617

 

Dann dreht ihr es wieder um 90 Grad legt es nochmal an der Nase an, mit der letzten Falz und stanzt und falzt, wie die vorherigen Male. Dann sieht es so aus:

P1040618

Jetzt : ACHTUNG ! Bitte bei dem letzten Mal  Nicht falzen! Nur Stanzen !!! Die letzte kleine Ecke dient als als “ Stütze“ für das Pick Up! Also sieht es jetzt so aus:

P1040619

Knickt nun die 3 entstandenen Ecken nach. Die obere bitte nicht! Dann nehmt ihr den oberen Teil der Stanze um die Ecken abzurunden, wenn ihr mögt. Ich finde es so schöner aber das ist wirklich Geschmackssache. Also in etwa so:

P1040622

Wenn ihr mit allen vier Ecken fertig seid, sieht es dann so aus:

P1040624

Dann nehmt ihr euren Pick Up und legt ihn in eure Verpackung. Ganz wichtig, nicht zukleben bevor der Pick Up drin ist, sonst bekommt ihr ihn nachträglich nicht hinein. Bitte achtet darauf : die nicht gefalzte Ecke zeigt nach oben!

P1040625

Nun habe ich die untere kleine Ecke an den Riegel angelegt und dort einen Klebepunkt fixiert, ihr könnt das auch mit sticky tape oder Flüssigkleber machen, Snail( Kleberoller) hält bei Verpackungen eher schlecht. Zur besseren Ansicht habe ich meinen Prickelstift dort hinzeigen lassen! Könnt ihr es sehen was ich meine?

P1040627

Dann knickt ihr die rechte Seite zur Mitte und drückt das Papier kurz auf die Stelle wo der Klebepunkt sitzt. Dann dürfte es so aussehen.

P1040628

Jetzt macht ihr einen weiteren Klebepunkt auf die linke Lasche (siehe Bild), ich habe wieder meinen “ Zeigestift“ genutzt. Diese Seite knickt ihr dann auch rüber und drückt den Klebepunkt kurz an.

P1040629

Jetzt sieht euer gerade entstandenes Werk mittlerweile so aus, jetzt noch ein bisschen Deko und fertig! Dazu habe ich mir zwei Stempelfarben ausgesucht: Kürbisgelb und Savanne, die 1″ Kreisstanze und die 1-1/4 Wellenkreisstanze zwei Farbkartonreste in Savanne und Flüsterweiß und das total vielseitige Stempelset “ Ein Gruß für alle Fälle“. Das ist auch ein total tolles Anfängerstempelset . Ich habe mir das“ Von mir für dich“ ausgesucht  und in die Mitte habe ich den süßen „Schmetterling“ gestempelt. Welche Farbe ihr für was nehmt ist ja Geschmackssache. Dann tobt euch mal kreativ aus!

P1040630

Dann geht es so weiter ! Wenn ihr alles gestempelt und ausgestanzt habt, dann klebt ihr den gestempelten Kreis auf den ausgestanzten Wellenkreis, am besten mit den Abstandshaltern ( Diamensionals). Und dann noch einen Abstandshalter auf die Rückseite des Wellenkreises und dann klebt ihr es auf euer selbst gewerkeltes Meisterwerk !

P1040634

So oder so ähnlich sieht es dann bei euch aus. Das ist doch toll, oder! Wenn ihr davon ein paar hintereinander macht dann werdet ihr süchtig! Glaubt es mir! Und ich meine auch nicht nur die Pick Up´s ( Lach !!!) Die kleinen Teilchen sind in Null Komma Nix gefertigt.

P1040635

Ich hatte in meiner kleinen Resteschachtel noch einen kleinen Schmetti gefunden, der wollte unbedingt auch noch mit!

P1040636

Jetzt danke ich euch erstmal für eure Aufmerksamkeit. Ich hoffe ihr habt alles verstanden?! Für eine Rückmeldung wäre ich dankbar. Was kann ich besser machen?  Was fehlt euch bei der Anleitung, was gibt es für Wünsche? Ich möchte euch gerne etwas von meiner Begeisterung weitergeben und da wäre es toll zu wissen,  in welche Richtung eure Wünsche gehen. Habt einen schönen Tag, schreibt mir fleißig, ich freue mich. Und by the way: Diese ganzen Sachen die ich verwendet habe gibt es über mich zu bestellen. Also meldet euch bei Interesse. Traut euch!  Jeder kann was tolles zaubern !

Es grüßt euch herzlich, eure Melanie*!

 


  1. Renate - Mai 16, 2014

    Hallo Melanie, ja, was willst du denn da noch verbessern? Am Anfang und zwischendrin ein Bild mit den Materialien die man grad braucht und zwischendrin die anschaulichen Erklärungen. Passt doch alles!!! Wenn du es unbedingt auf die Spitze treiben möchtest, kannst du ja noch die Bestellnummern dazuschreiben. Ach ja, und immer schön die Süßigkeiten wechseln 🙂 damit alles mal dran kommt. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Renate

    • Melanie Köhler - Mai 17, 2014

      Hallo Renate, danke für die Blumen, schön dass du mich besuchst. Da hast du Recht, das merke ich mir für die nächste Anleitung.Ein guter Tipp 😉
      Mit den Süßigkeiten dass merke ich mir, soll ja niemend zu kurz kommen. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir. Grüße von mir in den Süden, herzlichst Melanie*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.